Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Bürgerschützenfest in der Bergstadt offiziell eröffnet
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Bürgerschützenfest in der Bergstadt offiziell eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:23 14.06.2019
Applaus, Applaus! Das Bürgerschützenfest 2019 ist eröffnet. Quelle: rnk
OBERNKIRCHEN.

Scholz hielt seine Rede kurz und knapp, Bürgermeister Oliver Schäfer folgte seinem Beispiel. Er sprach den Abschied von Scholz an, der im nächsten Jahr sein Amt in jüngere Hände legen wird, „lange angekündigt“, wie Schäfer unterstrich. Wenn er sich mal mit Scholz gerieben habe, habe man sich anschließend ausgesprochen, „so, wie es sich gehört“.

Das besondere Flair des Bürgerschützenfestes bestünde darin, dass sich die meisten Aktivitäten in den Rotts abspielen würden, betonte Schäfer. Dies sei „gelebte Nachbarschaftspflege“. Jeder Bürger könne sich beteiligen, daher sein Rat: „Machen Sie einfach mit.“

Start mit Rottfrühstück

Ruhig beginnt der Samstag für die zehn Rotts, zunächst steht das morgendliche Rottfrühstück an. Gegen 13.30 Uhr treffen wieder alle Schützen auf dem Marktplatz ein. Vom Marktplatz geht es dann zu Fuß hoch auf die Lieth. Auf den dortigen Schießständen beginnt um 15 Uhr das Königsschießen. Ab 20 Uhr steigt in der Liethhalle bis weit in die Nacht hinein eine große Disco-Party.

Highlight: Kinder-Festumzug

Zwei Höhepunkte stehen am morgigen Sonntag an. Um 13.45 Uhr startet auf dem Marktplatz der von mehreren Spielmannszügen begleitete Kinder-Festumzug mit etlichen bunt geschmückten Umzugswagen, immer wieder ein schönes Bild. Ziel ist die Liethhalle, in der ab 15.15 Uhr Kaffee und Kuchen auf dem Programm stehen.

Auf dem Platz vor der Liethhalle können sich die Kinder unter anderem beim Fahren mit einem Kinderkarussell und beim Toben auf einer Hüpfburg vergnügen.

Parallel dazu wird auf den Schießständen das Königsschießen fortgesetzt.

Die Proklamation des neuen Bürgerschützenkönigs findet dann am Montag, 17. Juni, um 19 Uhr auf dem Marktplatz statt. Anschließend ist erneut Abmarsch zur Liethhalle, in der ab 20 Uhr der Königsball gefeiert wird. Von Frank Westermann