Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Jugendlicher wählt grundlos den Notruf
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Jugendlicher wählt grundlos den Notruf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:59 08.03.2020
Weil er grundlos einen Polizeieinsatz auslöste, wird gegen einen Jugendlichen ermittelt. Quelle: Symbolbild dpa
Anzeige
Obernkirchen

„Die Bewohner des angeblichen Tatobjekts schauten die eingesetzte Funkstreifenbesatzung jedoch mit großen Augen an, denn sie hatten nicht den Notruf gewählt – und es gab bei ihnen auch keinen Einbruch“, berichtet Hauptkommissar Hendrik Kirchhöfer von der Bückeburger Polizei.

Anzeige

Jugendlicher gibt keinen Grund für Tat an

Ermittler der Polizei konnten 16-Jährigen aus Obernkirchen ausfindig machen. Er habe keine Erklärung für sein Verhalten angegeben. Gegenüber den Polizeibeamten soll der Jugendliche deutlich gemacht haben, dass ihm der Polizeieinsatz völlig egal gewesen sei.

 Umso erstaunter sei er Jugendliche gewesen, „als ihm eröffnet wurde, dass gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Missbrauchs von Notrufen eingeleitet wird und er Beschuldiger in einem Strafverfahren ist“, sagt der Hauptkommissar.

Leonhard Behmann

Lesen sie auch:

Anzeige