Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Obernkirchens Kneipp-Vorsitzender tritt zurück
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Obernkirchens Kneipp-Vorsitzender tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 30.06.2019
Arne Boecker Quelle: rnk
Obernkirchen

In einer kurzen Pressemitteilung werden „unterschiedlichen Auffassungen im Rahmen der Vereinsführung zwischen Boecker und sämtlichen Stimmberechtigten des amtierenden Vorstandes sowie der Mehrheit der Vertreter des Beirates des Vereins“ als Grund angeführt.

Verschickt wurde die Mitteilung von Heike Radecke, der dritten Vorsitzenden des Kneipp-Vereins Obernkirchen. Die personelle Neubesetzung des Vorstandes habe man kurzfristig geklärt, teilte sie mit.

Das Amt der kommissarischen zweiten Vorsitzenden wird Wiebke Klapp übernehmen: Sie hatte im April 2018 nach acht Jahren als Vorsitzende des Kneipp-Vereins ihr Amt aufgegeben, zum Nachfolger wurde damals im Stiftssaal einstimmig Boecker gewählt.

Kurze Erklärung nach Amtsniederlegung

Pressewart Stephan Radecke wollte sich auf Nachfrage nicht weiter zu den Gründen äußern, auch Boecker selbst, der 14 Monate im Amt war, hielt sich in seiner Antwort an die Presse kurz: „Ehrenamt, Individualisierung, demografischer Wandel: Alle Vereine stehen heutzutage vor großen Aufgaben. Mir ist es nicht gelungen, den Verein in die richtige Richtung zu schubsen.“

Die Boecker-Antwort auf die Pressanfrage endet mit diesem Satz: „Ich wünsche dem neuen Vorstand von Herzen mehrere glückliche Händchen.“

Boecker hat übrigens nicht nur das Amt des Vorsitzenden zum 30. Juni 2019 niedergelegt, er hat weiterhin seinen Austritt aus dem Kneipp-Verein zum Jahresende verkündet.
Wie Radecke gestern mitteilte, sei die alte Homepage wieder online, damit die Interessenten sich wieder online anmelden können. rnk