Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt Wieder Hochburg der SPD
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt Wieder Hochburg der SPD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:50 15.10.2017

Colette Thiemann von der CDU überspringt die 30-Prozent-Marke, mehr ist es nicht. 30,52 Prozent holt die Großenheidornerin, Imke Hennemann-Kreikenbohm vereint 6,49 Prozent der Stimmen für die Grünen auf sich, Hendrik Tesche holt 6,93 Prozent für die FDP, Metin Duygu von den Linken landet bei 4,33 Prozent. Becker erzielt fünf Prozentpunkte mehr als bei der Landtagswahl 2013, Thiemann fünf weniger als der damalige Kandidat.

Verwunderlich ist das Ergebnis nicht: Mit Becker stellt sich der Mandatsträger zur Wiederwahl, zudem verfügt er als Chef der Schaumburger SPD über einen entsprechend hohen Bekanntheitsgrad. Den kann man der CDU-Kandidatin nicht nachsagen: Der Name Colette Thiemann sagte vielen nichts, und so erklären sich Ergebnisse wie 29,92 Prozent im Alten- und Pflegeheim Sonnenhof, wo bei der Bundestagswahl vor drei Wochen noch CDU-Kandidat Maik Beermann gewann, Becker bekam dort 53,28 Prozent der Stimmen.
Bei den Zweitstimmen lassen vor allem die Grünen Federn, fahren fast fünf Prozentpunkte weniger ein. Die SPD legt 3,27 Prozentpunkte zu, die CDU verliert 2,46 Prozentpunkte. Und 7,21 Prozent fährt die AfD ein. rnk