Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Ortsteile Durch Stinkefinger beleidigt: Motorradfahrer ausgebremst und schwer verletzt
Schaumburg Rinteln Rinteln Ortsteile Durch Stinkefinger beleidigt: Motorradfahrer ausgebremst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 29.07.2019
Quelle: Symbolbild, dpa
Anzeige
Deckbergen

Am Ortseingang von Deckbergen ist es am Samstagmittag gegen 14.50 Uhr nach Angaben der Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen: Ein 53-Jähriger Motorradfahrer befuhr die Bundesstraße 83 in Richtung Hameln, als er am Ortseingang von einem Auto überholt wurde. Dabei hielt der Autofahrer nach Angaben des Zweiradfahrers den notwendigen Seitenabstand nicht ein. Der 53-Jährige zeigte daraufhin den Stinkefinger. 

Der 57-jährige Fahrer des überholenden Wagens fühlte sich nach eigener Aussage dadurch so provoziert, dass er kurz vor dem Motorrad nach rechts einscherte. Trotz Notbremsung konnte der Motorradfahrer eine Kollision nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 53-Jährige schwer am Sprunggelenk. 

Der Autofahrer war bei der Unfallaufnahme durch die Polizei kaum zu beruhigen. Er gab an, sich von der Geste des Motorradfahrer beleidigt gefühlt zu haben, eine Vollbremsung habe er jedoch nicht gemacht. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und gegen den Motorradfahrer wegen Beleidigung.