Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Neuhäuser wehrt sich
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Neuhäuser wehrt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 19.05.2017
RINTELN

„Fakt ist: Matthias Wehrung und ich haben immer betont, dass die Mitarbeiter des Bauhofs eine super Arbeit leisten“, sagt Neuhäuser. „Differenzen bestanden aber zur Leitung, wie Blumenwall und Pflanzbeete gestaltet werden, insbesondere in Bezug auf das Neuanpflanzen von Bäumen“, so Neuhäuser weiter. „Hier besteht ein natürlicher Gegensatz: Aus Sicht der Verwaltung machen große Bäume natürlich auch alleine durch den Laubabwurf mehr Arbeit. Aus Sicht der Politik gehören sie aber zum Stadtbild, prägen gerade den Blumenwall und haben besonders in Zeiten des Klimawandels auch eine wichtige Funktion für das Mikroklima in der Stadt“, so Neuhäuser weiter.

"Scheinheilig"

„Wenn hier der Ortsrat Vorgaben macht, ist das seine ureigenste Aufgabe und hat nichts damit zu tun, dass der Bauhof an anderen Stellen sehr gute Arbeit leistet“, so Neuhäuser weiter. Verwundert ist er über die Kritik des ehemaligen SPD-Fraktionschefs Wißmann: „SPD und Buchholz haben doch gerade den Bauhof jahrelang nur als Personaleinsparungspotenzial betrachtet und nicht ernst genommen.“ So werde etwa erst jetzt – nach Jahren des Stillstandes – der Bauhofplatz gepflastert. „Das hat die SPD liegenlassen. Sich jetzt mit aus dem Zusammenhang gerissenen Worten aufzuplustern, ist scheinheilig.“r