Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rinteln Stadt Wechsel bei der Polizei
Schaumburg Rinteln Rinteln Stadt Wechsel bei der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 03.05.2017
Blicken zuversichtlich in die Zukunft (v. li.): Polizeidirektor Frank Kreykenbohm, Jörg Stuchlik, Tamara Ehrmantraut-Riechers, Wilfried Korte und Daniela Kempa. Quelle: tol
Anzeige
Rinteln

Stuchlik wird neuer Leiter der Kriminalpolizei in Stadthagen. Diese Veränderung quittiert Stuchlik mit „anderthalb weinenden Augen“, da er die Zeit in Rinteln und die sowohl innerpolizeiliche als auch öffentliche Zusammenarbeit sehr schätzen gelernt habe und so „eine meiner schönsten Dienstzeiten hier verbringen durfte“. Letztlich ausschlaggebend waren dann die beruflichen Chancen und der wahrscheinlich etwas abwechslungsreichere Arbeitsalltag in der Kreisstadt.

Diese „anderthalb weinenden Augen“ finden sich auch bei Kommissariatsleiter Wilfried Korte wider, der Stuchlik eine tadellose Zusammenarbeit und große Menschlichkeit attestierte. Gerade Menschlichkeit ist laut Korte in einer Stadt wie Rinteln von großer Bedeutung.

Anzeige

Tamara Ehrmantraut-Riechers: Seit 1996 bei der Polizei

Die Nachfolge Stuchliks tritt Polizeihauptkommissarin Tamara Ehrmantraut-Riechers an. Die 40-jährige gebürtige Schaumburgerin ist seit 1996 bei der Polizei und besetzt nach der Ausbildung in Lüneburg und Stationen in Bad Nenndorf und Nienburg bereits ihre dritte Führungsposition dieser Art.

Besondere Qualitäten werden Ehrmantraut-Riechers auch vom Leiter der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, Polizeidirektor Frank Kreykenbohm, zugesagt, dem sie zu Nienburger Zeiten direkt unterstellt war.

Ehrmantraut-Riechers stößt somit zum Führungstrio der Rintelner Polizei hinzu, das dadurch zu zwei Dritteln weiblich besetzt ist. Zusammen mit Kripo-Leiterin Daniela Kempa steht Ehrmantraut-Riechers symbolisch für die Gleichberechtigung in der Rintelner Polizei.

 Ein gänzlich unbekanntes Gesicht ist Ehrmantraut-Riechers nicht, zumal sie in ihrer bisherigen Laufbahn immer mal wieder mit ihren Rintelner Kollegen zusammengearbeitet hatte. Diese Erfahrungen und der gute Ruf Rintelns innerhalb der Polizei stimmen sie und alle beteiligten zuversichtlich im Hinblick auf die künftige Zusammenarbeit.

r