Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Apelern Ratssitzung fällt aus
Schaumburg Rodenberg Apelern Ratssitzung fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 02.03.2018
Der Haushalt für Apelern wird erst im März verabschiedet.
Der Haushalt für Apelern wird erst im März verabschiedet. Quelle: Symbolbild: dpa
Anzeige
APELERN

Er habe die Zusammenkunft des Gemeinderates am Montag abgesagt, weil noch Klärungsbedarf hinsichtlich des Apelerner Haushaltes für dieses Jahr bestand. Der Etat-Entwurf war auf der Tagesordnung der inhaltlich wichtigste Punkt. Außerdem sollte noch über Grundstücksangelegenheiten im Zusammenhang mit dem geplanten Neubaugebiet bei Apelern gesprochen werden.

Doch Kölle sah die Ratsfraktionen nicht ausreichend über den Haushalt informiert. Normalerweise werde im Vorfeld der öffentlichen Beratungen zu solch einem Zahlenwerk eine Sitzung mit allen Fraktionen einberufen. Dort bestehe dann die Gelegenheit, dem Kämmerer Fragen zu bestimmten Punkten zu stellen.

Keine inhaltliche Kritik

Der Bürgermeister wollte nach eigenen Angaben verhindern, dass es bei der öffentlichen Ratssitzung zu unangenehmen Situationen kommt, wenn beispielsweise Politiker erst dort Informationen zu Einzelheiten des Haushalts an die Verwaltung richten. „Das sieht dann manchmal etwas blöd aus“, so Kölle.

Der SPD-Politiker möchte aber vermeiden, dass der Eindruck entsteht, es gebe inhaltliche Kritik am Etat-Entwurf. Es gehe letztlich nur um Details. Kämmerer Martin Schellhaus bestätigte dies – es habe sich aber auch niemand mit Fragen an ihn gewandt. Die Absage komme überraschend.

Kölle zufolge besteht noch kein Zeitdruck, um den Etat zu verabschieden. Er rechnet damit, dass die Sitzung innerhalb der kommenden zwei Wochen nachgeholt wird. gus