Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
14°/ 8° bedeckt
Schaumburg Rodenberg Hülsede

Kommunalarchäologe Daniel Lau will das Areal der Posteburg bei Schmarrie erneut untersuchen. Aus heutiger Sicht ist der Bereich eine archäologische Goldgrube. Die Funde könnten als "zeitlicher Anker" beispielhaft für die Rekonstruktion der anderer Ergebnisse dienen.

28.06.2021

Anzeigen-Service - Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Anzeige schalten? Mit dem Anzeigen-Service kein Problem - rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. An dieser Stelle haben wir die wichtigsten Angebote zusammengestellt.

Der SPD-Ortsverein Hülsede-Pohle hat seine Kandidaten für die Wahl der beiden Gemeinderäte bestimmt. Die größte Überraschung betrifft Hülsede: Denn dort tritt Bürgermeisterin Marion Passuth nicht wieder an.

26.06.2021

Schnelleres Internet per Glasfasernetz: Die Hülseder Verwaltung will ebenfalls einen Kooperationsvertrag mit der Deutschen Glasfaser schließen. Kontrolliert werden soll das Projekt dann wahrscheinlich durch ein Ingenieurbüro.

23.06.2021

Unter wolkenverhangenem Himmel hat der Künstler Gunter Demnig in Schmarrie und Hülsede Stolpersteine für NS-Opfer verlegt. Während in Hülsede mittlerweile drei dieser Installationen gibt, war es für Schmarrie eine Premiere.

23.06.2021
Anzeige

Auf der jüngsten Sitzung des Hülseder Gemeinderats stand vor allem eins im Mittelpunkt des Geschehens: Die Auseinandersetzung zwischen Bürgermeisterin Marion Passuth und Ratsherr Egbert Gelfert (Hülseder Gegenwind). Über mehrere Tagesordnungspunkte zog sich ihr Streit.

15.06.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Werden Schulstraße und Dunkle Straße in Hülsede saniert? Die Kurzfassung: Ja. Los geht's zwischen dem 5. und 9. Juli, Kostenpunkt rund eine Million Euro, gut zwei Drittel davon aus Fördermitteln. In der jüngsten Ratssitzung, an deren nicht-öffentlichen Ende dieser Beschluss stand, gab es aber noch einmal vehementen Protest und hitzige Diskussionen.

10.06.2021

Im Eilverfahren sollen noch vor Auslaufen des Dorferneuerungsprogramms zwei Maßnahmen in Hülsede umgesetzt werden. Gegen den überstürzten Ausbau von Schulstraße und Dunkler Straße stemmen sich nun allerdings zwei Anwohner – und legen dazu einen Köcher voller Argumente vor. Sie bitten den Rat, die Pläne fallen zu lassen.

30.05.2021

Auch das kleine Schmarrie reiht sich in wenigen Wochen in die Runde der Schaumburger Orte ein, in denen Stolpersteine an Opfer des Holocaust erinnern. Künstler Gunter Demnig besucht das Dorf zwecks Verlegung der Steine am Dienstag, 22. Juni. Und in Hülsede wird an jenem Tag bereits zum zweiten Mal in dieser Weise an Gräuel im Dritten Reich erinnert.

14.04.2021

In Hülsede ist der Bau zweier Windräder doch nicht genehmigt. Darüber hatte die Gruppe "Hülseder Gegenwind" jetzt zuletzt informiert. Jetzt hat sich die BI dafür entschuldigt. 

11.03.2021