Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Dubiose Vorgänge in Lauenau: Wurde ein Mann an der Eishalle überfallen?
Schaumburg Rodenberg Lauenau Dubiose Vorgänge in Lauenau: Wurde ein Mann an der Eishalle überfallen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:30 20.02.2020
Die Polizei sucht nach den mutmaßlichen Tätern, die einen Mann in Lauenau überfallen haben sollen. Quelle: dpa
Anzeige
Lauenau/Bad Nenndorf

Ein 71-Jähriger hat bei der Polizei in Bad Nenndorf eine Straftat angezeigt, die sich am Freitag, 7. Februar, ereignet haben soll und in die er selbst nicht direkt verwickelt war. Der Mann meldete sich am Freitag, 14. Februar, bei den Ordnungshütern, die sich wiederum am gestrigen Donnerstag an unsere Zeitung wandten.

Drei maskierte sollen es gewesen sein

Als Spaziergänger will der 71-Jährige vor zwei Wochen gegen 20 Uhr im Bereich der Eishalle Lauenau auf eine Gruppe von Personen getroffen sein. Als der Senior näher kam, entfernten sich nach seinen Angaben mehrere Mitglieder der Gruppe, ein einzelner Mann näherte sich ihm jedoch. Dieser gab an, dass er soeben von drei maskierten Tätern überfallen und beraubt worden sei.

Identität des Opfers unbekannt

Das mutmaßliche Opfer entfernte sich daraufhin in Richtung Eishalle. Die Tat wurde von dem vermeintlich Überfallenen allerdings nicht bei der Polizei angezeigt. Die Identität des mutmaßlichen Opfers ist unbekannt. Wer etwas zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen kann, wird gebeten, sich unter Telefon (0 57 23) 94 61-0 beim Bad Nenndorfer Kommissariat zu melden.

Zum Weiterlesen:

Von Guido Scholl