Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Eishalle beendet rekordverdächtige Saison
Schaumburg Rodenberg Lauenau Eishalle beendet rekordverdächtige Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 28.02.2018
Grandioses Finale: Die Eislauf-AG des Barsinghäuser Gymnasiums mit Lehrerin Nadine Schaefer (rechts).
Grandioses Finale: Die Eislauf-AG des Barsinghäuser Gymnasiums mit Lehrerin Nadine Schaefer (rechts). Quelle: nah
Anzeige
Lauenau

Mehr als 50 Kinder und Jugendliche formierten sich zu einem Medley aus „Mary Poppins“ und zu Liedern über die Liebe auf dem Eis, trugen rote Herzen, zückten Luftballons und hielten Wunderkerzen in den Händen. Vor allem aber zeigten sie ihr Können auf Kufen.

Was manche Besucher erst auf den zweiten Blick entdeckten: Unter den jungen Leuten befanden sich auch drei Erwachsene. „Es hätten eigentlich mehr sein sollen“, verriet Trainerin Oana Lehmköster, „aber die Grippe hat auch bei uns für Lücken gesorgt.“ Dafür war Tochter Alexandra dabei. Das Talent hat schon erste Erfolge auf internationalem Eis verbuchen können.

Erst im November geht es weiter

Nadine Schaefer hatte sich unter ihre 35 Zöglinge gemischt. Die Lehrerin am Hannah-Arendt-Gymnasium Barsinghausen leitet seit Jahren eine Arbeitsgemeinschaft auf dem Eis. Nun zeigte die Gruppe, was sie in den vergangenen Wochen einstudiert hatte. Der frenetische Jubel des Publikums war ihnen sicher.

Bis Anfang November ruht nun Schaumburgs einzigartige Sportstätte. Doch der Blick ist längst auf die dann 14. Saison gerichtet: Der erste Kurs für Anfänger auf dem Eis ist nach Angaben von Trainerin Lehmköster bereits jetzt restlos ausgebucht. Welche Bilanz der Eishallen-Verein über die vergangenen vier Monate zieht, berichtet unsere Zeitung in einer ihrer nächsten Ausgaben. nah