Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Elfmal musikalische Klasse
Schaumburg Rodenberg Lauenau Elfmal musikalische Klasse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 28.07.2019
Die Band Evelyn Krüger passt in keine musikalische Schublade – die Kesselhausbesucher können sich auf ein musikalisches Feuerwerk gefasst machen. Quelle: pr.
Lauenau

Elf Konzerte veranstaltet Kesselhaus-Inhaber Thomas Ritter in der zweiten Jahreshälfte. Die Musiker stammen aus Genres von Folk bis Blues. Den Auftakt gibt am Sonnabend, 24. August, das Duo Tim McMillan und Rachel Snow.

Das Gespann kombiniert musikalische Einflüsse wie Fingerstyle-Gitarre, Celtic Rock, Folk, Metal und Jazz miteinander. Seine Shows sind gespickt mit urkomischen Lebensgeschichten aus dem australischen Busch, athletischen Gitarrenstunts und melodischen Songs.
Am Sonnabend, 31. August, kommt dann die Band Evelyn Kryger in den Flecken. Deren Musik sperrt sich gegen muffige Genre-Bezeichnungen. Die fünf Akteure verquirlen komplexe Songstrukturen mit ungewöhnlichen Grooves und kraftvollen Melodien. „Spielfreudig und frech, liebevoll und unerwartet fordert die Band das Publikum zu einer berauschenden Tanz-Reise durch ihre musikalischen Welten auf“, heißt es im Ankündigungstext.

Am Sonnabend, 14. September, ist die Mason Rack Band zu Gast. Diese erinnert an den Swamp-Blues-Rock von Tom Waits und ist beeinflusst von Muddy Waters sowie Ben Harper. Zwei Wochen später kommt Markuz Wallach. Die Fans erwartet ein Boogie-Groove-Sound, der als außergewöhnlich im Bereich des Blues-Kosmos gilt.

Die Steve Baker Band tritt am Sonnabend, 26. Oktober, auf. Bakers spannende Eigenkompositionen „zeigen eine stilistische Bandbreite, die sich von Singer-Songwriter über Country, Gospel, Blues und Rock ’n’ Roll erstreckt“, schreibt der Veranstalter.

Punk mit akustischen Gitarren

Am Sonnabend, 9. November, beehren Amy Jo Doherty & The Spangles das Kesselhaus. Die Formation steht für Selbstbewusstsein, Kostüme, Luftballons, Konfetti und Bühnenpräsenz. Die Combo spielt Punk mit akustischen Gitarren, Garagensounds und zarten Balladen. Am Sonnabend, 23. November, sind Ranagri zu Gast. Hinter dem Namen verbergen sich vier Musiker aus London. Einer spielt traditionell irisch, zwei sind klassisch ausgebildet, und einer ist Blues-Sänger und Gitarrist.

Die Roots-Rocker Modern Earl aus den USA kehren am Sonnabend, 30. November, zurück in den Flecken. Derbe Funk-Grooves und eine Portion Disco-Vibes sind beim Konzert der Gruppe Fatcat am Freitag, 6. Dezember, angesagt. Am Sonntag, 15. Dezember, ist das Coskun-Wuppinger Duo zu Gast. „Zwei Gitarren zwischen Jazz und Klassik werden angekündigt. Am Freitag, 20. Dezember, beschließt Big Daddy Wilson mit Blues-Klängen das Konzertjahr im Kesselhaus.

Tickets für die Konzerte gibt es im Vorverkauf bei den Bioläden Lauenau und Bad Nenndorf. Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr.

Von Guido Scholl