Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Heimatverein sammelt fleißig Schätzchen
Schaumburg Rodenberg Lauenau Heimatverein sammelt fleißig Schätzchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:05 09.03.2017
Jürgen Schröder freut sich über alte Fotos und Dokumente des Fleckens Lauenau. Quelle: göt
Anzeige
Lauenau

Bürgermeister Wilfried Mundt nutzte die Gunst der Stunde, und überreichte dem Vorsitzenden ein Originalmanuskript von Karl Parisius aus den fünfziger Jahren. Auch ein Aquarell fand erst zwei Stunden vor der Versammlung zu Schröder. Begeistert zeigte er das Bild, welches das Deutsche Haus abbildet, im Volksmund bekannt als „Grönenhof“.

Schröder betonte noch mal, wie wichtig die alten Fotos und Dokumente für den Heimatverein sind. „Im Hintergrund sieht man oft alte Straßen und Gebäude“, erklärte Schröder, „genau das interessiert uns“. Wer so etwas auf dem Dachboden findet, kann die Stücke beim Heimatverein abgeben.

Anzeige

Besonders Bonbon im vergangenen Jahr war für den Heimatverein der gut besuchte Museumsmarkt im September. Zudem wurde das Museum umgestaltet, nachdem in zwei Räumen der Fußboden renoviert werden musste. Dafür musste im vergangenen Jahr auch die Winterpause des Museums verlängert werden. Als Kassenwart neu gewählt wurde Reinhold Dunke.

In diesem Jahr begeht der Heimatverein sein 30-jähriges Bestehen. Dieser Anlass wird am Internationalen Museumstag, am 21. Mai, im Museum gefeiert. Dieses ist ab sofort wieder an jedem ersten Sonntag im Monat geöffnet. göt