Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Lauenau Luft raus am Rundteil
Schaumburg Rodenberg Lauenau Luft raus am Rundteil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 25.01.2019
Bei der ersten Auflage des Marktes vor knapp zwei Jahren, brummte es am Rundteil. Quelle: Archiv
LAUENAU

Ein neuer Wochentag müsse nun gefunden werden, erklärte Klaus Kühl, Vorsitzender der Lauenauer Runde, auf Nachfrage. Fest steht für ihn, dass der Wochenmarkt im Frühjahr wieder aufblühen soll.

Samstags haben Kühl zufolge zu wenige Anbieter zeitliche Kapazitäten für einen Marktbesuch. Ihm zufolge waren zuletzt nur noch vier Anbieter regelmäßig am Rundteil zugegen. Diese Zahl dezimierte sich Ende 2018 noch einmal, sodass der Markt zum Jahreswechsel vorübergehend eingestellt wurde.

Dabei hatte im April 2017 alles so gut angefangen. Mehr als zehn Stände bildeten den ersten Wochenmarkt am Rundteil auf Initiative der Lauenauer Runde. Und das Angebot war facettenreich: Fisch, Obst, Fleisch, Kartoffeln, Eier, Blumen, Kunsthandwerk und griechische Spezialitäten konnten samstags von 8 bis 13 Uhr eingekauft werden. Dazu gesellte sich ein Imbisswagen.

Kühl will Werbetrommel rühren

Der Zuspruch war so gut, dass sogar die ursprünglich eingeplante Winterpause von November bis März im ersten Jahr wieder gestrichen wurde.

Nun will Kühl noch einmal die Werbetrommel bei den Markthändlern rühren, damit der Verkauf am Rundteil wieder aufleben kann. Die Verlegung des Marktes auf einen Werktag soll helfen, neue Anbieter für Lauenau zu gewinnen. Insbesondere ein Fischhändler sei am Wochenende schwer zu bekommen, schilderte Kühl.

„Es sollten schon mindestens sechs Anbieter sein“, befand er. Im Frühling soll der Freiluftverkauf weitergehen, hofft Kühl. Der Runde-Chef präferiert den Freitagnachmittag als neuen Termin. Dies ist aber noch gänzlich offen.  göt