Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Messenkamp Dusche für den Brandmeister
Schaumburg Rodenberg Messenkamp Dusche für den Brandmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 10.08.2019
„Wasser marsch!“, hieß es beim Wettkampf in der Dorfmitte. Quelle: nah
ALTENHAGEN II

Dabei standen gar keine Eimer auf den Podesten, die mit scharfem Wasserstrahl herunter geschubst werden sollten. Große Kanister waren es. Doch sonst geschah alles nach Reglement, kritisch beobachtet von etlichen Kampfrichtern.

Während die Akteure aber in dicken Jacken und in schnellem Lauf schwitzten, hatten die Zuschauer am Straßenrand mitunter ihre Freude. Da bekam Ortsbrandmeister Tim Brix schon mal eine kleine Dusche vom kecken Kameraden einer Nachbarwehr ab. Und tüchtig nass wurde die Umgebung, als aus einem kaputten B-Schlauch eine Fontäne spritzte.

Dass nicht alle Wettkampfgruppen ihren besten Tag hatten, bewiesen gelegentliche spitze Bemerkungen: „Die Zeit ist ja utopisch“, kommentierte ein Jury-Mitglied als die Zeiger der Stoppuhr schon in die dritte Minute tickte. Weitaus schneller waren da die Tagessieger aus Schoholtensen/Altenhagen mit 63,9 Sekunden und null Fehlern vor Soldorf und Heuerßen. Sogar eine „Jubiläumsmannschaft“ aus den Reihen der Gastgeber trat in fast schon dunkler Nacht und außerhalb der Wertung an. Für die später mit Pokal und Bierfass prämierten drei Sieger waren sie keine Konkurrenz. Nach zweieinhalb Minuten blieb ihnen nur der letzte Platz. nah