Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Pohle So lustig wird's beim Pohler Ferienspaß
Schaumburg Rodenberg Pohle So lustig wird's beim Pohler Ferienspaß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 26.06.2019
Nur Jessica Fischer fehlt im Frauenquintett: Das Pohler Ferienspaßteam mit Susanne Fischer (von links), Annika Voigt, Ute Hübner und Perdita Wilkening.
Nur Jessica Fischer fehlt im Frauenquintett: Das Pohler Ferienspaßteam mit Susanne Fischer (von links), Annika Voigt, Ute Hübner und Perdita Wilkening. Quelle: nah
Anzeige
POHLE

Die Resonanz im Vorjahr hat Jessica Fischer, Susanne Fischer, Ute Hübner, Annika Voigt und Perdita Wilkening zu neuen Anstrengungen beflügelt. Nachdem noch 2017 der Besuch der Veranstaltungen eher zu wünschen übrig ließ, stiegen die Teilnehmerzahlen 2018, wie Susanne Fischer berichtete. Die Frauen hoffen, dass auch diesmal ihr Bemühen entsprechend belohnt wird.

Wie berichtet, ist das Lauenauer Ferienangebot mangels Nachfrage deutlich zurückgefahren worden. Los geht es schon am ersten Ferientag, wenn die Rettungssanitäter Andreas Esse und Christian Hoffmann mit ihrem Einsatzfahrzeug von 9.30 bis 13 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus stehen und erklären, „wie es im Notfall abgeht“. 20 Personen jeden Alters können daran teilnehmen.

Busfahrt nach Hamburg

Mit dem örtlichen Tischlermeister Erwin Wehrmann werden am Montag und Freitag, 8. und 12. Juli, jeweils ab 10 Uhr bunte und windschiefe Vogelhäuschen gebaut. Wer mitmachen will, muss bei der Anmeldung nur das gewünschte Häuschen ankreuzen, das im hinteren Teil des Programmhefts abgedruckt ist.
Zum sommerlichen Höhepunkt soll eine Busfahrt zur weltgrößten Modell-Eisenbahnanlage in Hamburg am Mittwoch, 17. Juli, werden. Abfahrt ist um 8 Uhr; die Rückkehr erfolgt am Abend. Kinder unter acht Jahren können nur in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren.

In Fahrgemeinschaften und mit der S-Bahn geht es am Montag, 22. Juli, zum hannoverschen Zoo. Auch hier sollten jüngste Teilnehmer nicht ohne eine Begleitperson angemeldet werden. Was „Pouring“ ist, erleben Mädchen und Jungen ab acht Jahren durch Künstlerin Sabine Belz am Donnerstag, 25. Juli, um 10 Uhr. Dann wird gemixt, gerührt, gekleckst und letztlich gestaunt. Der Wasserpark Steinhude ist das Ziel am Montag, 19. Juli, mit gemeinsamem Start um 9.45 Uhr. Natürlich sollte Wechselkleidung und Handtuch im Gepäck sein.

Abschluss bei der Feuerwehr

Zur Glasbläserei und zur Aufführung eines Musicals geht es am Mittwoch, 7. August, nach Hameln ab 13.15 Uhr. Dabei darf auch selbst Glas geblasen werden. Zum traditionellen Sommerabschluss lädt die Feuerwehr ein – mit einer spannenden Nacht vom 20. bis 21. September im Gerätehaus.
Anmeldungen für alle Veranstaltungen nimmt Susanne Fischer, Rosenstraße 18, bis zum 30. Juni entgegen.

Von Bernd Althammer