Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Das alles gibt es beim Bürgerschützenfest in Rodenberg
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Das alles gibt es beim Bürgerschützenfest in Rodenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 01.07.2019
Die Schaumburger Musikanten genießen Kultstatus in Rodenberg. Quelle: pr.
RODENBERG

Beim Heimatnachmittag am Sonntag treten ab 15.30 Uhr diese Acts im Festzelt auf:

Pascal Krieger: Der gebürtige Rheinländer ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Bereits mit zwölf Jahren hatte Pascal Krieger seinen ersten Auftritt als Sänger. Er nahm Unterricht in Klavier, Schlagzeug und Percussion, tanzte in Musik-Videos, sang in Werbe-Spots und diversen Musik-Produktionen.

Pascal Krieger

Steam: Ist oder war es ein Hit – Steam spielt ihn. Diesem Motto, ihrem Publikum eine Mischung aus brandaktuellen Chart- Hits und Kultsongs der 60er bis 2000er zu präsentieren, ist Steam seit mehr als 20 Jahren treu geblieben - und das äußerst dicht am Original und mit exzellentem Livesound.

Die Band Steam spielt Top 40

Haster Dorfmusik: 2014 haben sich 10 ehemalige Mitglieder des Lindhorster Blasorchesters zusammengefunden um aus Spaß an der Musik einen musikalischen Neustart zu wagen. Hieraus wurde die Haster Dorfmusik, welche im Laufe der Zeit durch persönliche Kontakte und Mundpropaganda zu einer kleinen Kapelle mit fast 30 Mitspieler angewachsen.

Tanzschule Mark Rudi: Gerke Wenzel, der 4. der Weltmeisterschaft und deutscher Vizemeister im Hip-Hop, wird bei der Show der Tanzschule von Mark Rudi dabei sein.

Gerke Wenzel ist ein Hip-Hop-Ass

Happy Connection: spielt schon über ein Jahrzehnt regelmäßig, auf Zeltfesten, wie zum Beispiel in den Städten Pattensen, Eldagsen und Wennigsen. Die Bandbreite reicht dabei von angenehmer, dezenter Tischmusik, über stilvolle Tanzmusik bis zu stimmungsgeladenen Partyhits und Dance Classics. Langjährige Bühnenerfahrung, ein waches Auge und ganz besonderes Fingerspitzengefühl sind die Zutaten für die richtige Musikmischung.

Das Duo Happy Connection sorgt für den Schlussakkord.

Doch vorher gibt es noch viel mehr Progrann. Um 13.30 Uhr am Smastag steht zum Auftakt das Abholen der Kinder mit ihren geschmückten Wagen an der Museumsinsel auf dem Plan. Von dort aus begeben sie sich zum Festplatz, wo sie jede Menge Spiele und zwei Preisschießen sowie Autoscooter und andere Fahrgeschäfte erwarten. Die schönsten Umzugswagen werden von einer Jury prämiert.

Um 18.45 Uhr ist Antreten der Jungschützen auf dem Amtsplatz zum Abholen des Schützenobersts. Es folgt ein Umzug zum Festplatz. Für 20.15 Uhr ist eine Gefallenenehrung auf der Museumsinsel samt Ansprache des Schützenobersts vorgesehen. Zur selben Zeit kann das Party-Volk im Zelt anfangen, zur Musik der Top-40-Band Steam zu tanzen. Der Eintritt ist frei.

Bei den Umzügen geht es ausgelassen zu.

Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst im Zelt. Anschließend wird Erbsensuppe mit Bockwurst angeboten. Um 14.30 Uhr ist Antreten auf dem Amtsplatz mit anschließendem Umzug zum Festplatz. Das Königsschießen der Jungschützen und das Probeschießen des Schützenbataillons sind für 15.30 Uhr angesetzt.

Am Montag tritt das Bürgerbataillon bereits um 9 Uhr auf dem Amtsplatz an, um Bürgermeister, Stadtdirektor und Schützenkönig abzuholen. Gemeinsam geht es zum Festzelt, wo nach dem Katerfrühstück um 11.30 Uhr das Königsschießen startet. Wer neuer Bürgerkönig und wer Jungschützenkönig ist, wird ebenso nach dem um 13.30 Uhr beginnenden Festessen bekannt gegeben wie die Sieger der Wettbewerbe des Kinderfestes.

Um 16.30 Uhr werden die neuen Würdenträger beim letzten Umzug zunächst in die Stadt und dann zurück ins Festzelt gebracht. Um 19 Uhr beginnt die dritte Party-Nacht mit der Band Happy Connection. Auch dazu ist der Eintritt frei.

Von Guido Scholl