Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Kinderbibelwoche wird wieder aufgelegt
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Kinderbibelwoche wird wieder aufgelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 05.07.2019
Ein achtköpfiges Team hat das Programm für die Kinderbibelwoche ausgearbeitet. Es wird gespielt, gesungen und gebastelt. Quelle: lht
Rodenberg

Nachdem Vakanzpastor Gottfried Heyn die Aktion im ersten Jahr quasi von Hannover aus organisiert hatte, lag das Projekt zuletzt auf Eis. Jetzt hat Fritz von Hering, seit 2018 neuer Pastor der selbständigen evangelisch-lutherischen Gemeinde, die Kinderbibelwoche wiederbelebt.

Am Donnerstag sind die Aktionstage mit 17 Kindern gestartet. „Das muss nach so einer langen Pause erst einmal anlaufen“, sagt von Hering. Bis Sonntag sind die Jungen und Mädchen jeden Vormittag zusammen, basteln Kronen und Instrumente, spielen zusammen und studieren Lieder ein. Der Familiengottesdienst am Sonntag (10 Uhr) markiert den Abschluss der gemeinsamen Zeit. Dort wollen die Kinder ein Musical über David vorführen, für das aktuell noch fleißig geprobt wird.

Auch Schwache können Großes erreichen

Der frühere König von Israel, der vor allem aufgrund der biblischen Erzählung vom Kampf gegen Goliat bekannt ist, steht im Zentrum der Kinderbibelwoche. Doch in Rodenberg geht es um mehr als das oft zitierte Bild vom Sieg des Kleinen über den Größeren. Auch mit Davids Zeit als König von Israel und seinen Psalmen, die auch nach 3000 Jahren noch aktuell sind, beschäftigen sich die Kinder.

Von Hering hat die Figur aus der Bibel ganz bewusst ausgewählt. „David war eine interessante Person“, sagt er. Immerhin beweisen die Erzählungen über ihn, das auch vermeintlich Schwache imstande sind, Großes zu erreichen. Das zeige auch der Umstand, dass David als jüngster von insgesamt acht Söhnen als König auserwählt wird. „Gott sucht nicht immer die Größten aus, sondern hat für jeden Menschen einen Auftrag“, sagt der Pastor.

Umso praktischer, dass über David auch ein geeignetes Kindermusical geschrieben wurde. „Die Kinder nehmen die Geschichte durch das Basteln und die Ohrwürmer mit nach Hause“, erklärt von Hering. Und so ist die Kinderbibelwoche für die Gemeinde auch eine Chance, junge Mitglieder von ihrer Arbeit zu begeistern: Nur die Hälfte der Mädchen und Jungen, die bei den diesjährigen Aktionstagen mitmachen, sind bereits Gemeindemitglieder. lht