Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Trotz Trockenheit: Unbekannter zündet Feuerwerk in Rodenberg
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Trotz Trockenheit: Unbekannter zündet Feuerwerk in Rodenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 26.07.2019
Feuerwerkskörper könnten bei der aktuellen Trockenheit Brände verursachen, warnt die Feuerwehr. Quelle: Symbolbild dpa
Rodenberg

Ein Nutzer schilderte seine Beobachtung auf Facebook und kritisierte das Zünden von Feuerwerk bei der aktuellen Trockenheit.

Es lag keine Genehmigung vor

Der Polizei lag zu dem Feuerwerk keine Genehmigung vor. Beschwert hatte sich aber auch niemand, wie sich auf Nachfrage herausstellte.

Keine Kenntnis hatte auch Ortsbrandmeister Thomas Böhm, der genau wie die Polizei vom Ordnungsamt über genehmigte Pyrotechnik informiert wird.

Feuerwehr warnt vor fahrlässigem Verhalten

Feuerwerk könnte bei der aktuellen Trockenheit auch richtig gefährlich werden, da glimmende Teile des Feuerwerks auf den Boden fallen und dort ein Feuer verursachen könnten, warnte Böhm. Zumal es am Donnerstagabend windig war.

In Liekwegen und Hobbensen mussten die Einsatzkräfte am gleichen Tag zwei Feldbrände löschen.

Auch Grillen nahe einer trockenen Rasenfläche und das Wegflammen von Unkraut ist laut Böhm bei der derzeitigen Lage fahrlässig. göt

Lesen Sie auch: Waldbrand in Uchtdorf: Feuerwehreinsatz verhindert Schlimmeres

Und: Erhöhte Brandgefahr: Kreisfeuerwehr warnt vor offenem Feuer und Zigaretten