Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Unfall auf B65 bei Algesdorf: Drei Verletzte und 60.000 Euro Schaden
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Unfall auf B65 bei Algesdorf: Drei Verletzte und 60.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 30.08.2019
Zwei der drei beteiligten Autos müssen nach dem Unfall abgeschleppt werden. Quelle: Polizei
Anzeige
Bad Nenndorf

Drei Autos sind am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der B65 bei Algesdorf zusammen geschoben worden. Ein 48-Jähriger übersah zwei Wagen, die wegen eines Abbiegers zum Stehen gekommen waren. Die drei Fahrer verletzten sich leicht.

Autos werden durch Aufprall zusammen geschoben

Gegen 14 Uhr bog ein Unbeteiligter aus Richtung Bad Nenndorf kommend auf einen Wirtschaftsweg kurz hinter Algesdorf ab. Der dahinter fahrende 19-Jährige hielt an, genau wie der nachfolgende 33-Jährige. Ein 48-jähriger Mann fuhr allerdings nahezu ungebremst auf das stehende Auto auf, wodurch es auch auf den Wagen des davor stehenden 19-Jährigen geschoben wurde, wie die Polizei schilderte.

Anzeige

Lesen Sie auch: Verkehrsunfall auf B65 - 89-Jähriger überschlägt sich

Ein Fahrer wird ins Krankenhaus gebracht

Die drei Fahrer verletzten sich den ersten Informationen zufolge leicht, der 33-Jährige wurde zur Untersuchung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. An zwei Wagen entstand Totalschaden, weshalb die Polizei den Schaden auf etwa 60.000 Euro schätzt.
Der Abschnitt der B 65 zwischen der Riepener und der Algesdorfer Einmündung wurde bis etwa 15.20 Uhr gesperrt. Auf der Ausweichstrecke zwischen Riepen, Horsten und Bad Nenndorf staute sich der Verkehr entsprechend.

Lesen Sie auch: Mercedes-Fahrer prallt gegen Baum an B65 bei Benthe und wird schwer verletzt

Anzeige