Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Rodenberg Vandalismus an zwei Rodenberger Schulen: Bis zu 20.000 Euro Schaden
Schaumburg Rodenberg Rodenberg Vandalismus an zwei Rodenberger Schulen: Bis zu 20.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:03 19.07.2019
An der Fassade der Schule am Deister wurden Lampen sowie eine Kamera abgeschlagen
An der Fassade der Schule am Deister wurden Lampen sowie eine Kamera abgeschlagen Quelle: isa
Anzeige
Rodenberg

Wie die Polizei mitteilte, sind die Vandalismusschäden bei Handwerkerarbeiten aufgefallen. Es wird davon ausgegangen, dass die Täter an der Schule am Deister zwischen Mittwoch, 15.30 Uhr, und Donnerstagmorgen, 7 Uhr, aktiv waren. Dort wurden unter anderem Drainagerohre zerschlagen. Auch die neue Wärme-Schutz-Fassade fiel der Zerstörungswut der Täter zum Opfer. Sie wurde mit einem Holzstab an zahlreichen Stellen durchlöchert.

Ebenfalls blieben die Außenstrahler und die Schulhofbeleuchtung der Schule am Deister nicht unversehrt. Die Täter schlugen Lampen von den Wänden und zerstörten diese anschließend. Nach Angaben der Polizei waren die Unbekannten außerdem auf dem Dach der Schule aktiv. Hier zerstachen sie die Dachfolie mit einem spitzen Gegenstand. Das hat die Folge, dass nun Wasser durch das Dach in das Innere der Schule eintreten kann.

Ebenfalls Zerstörungen an der IGS

Auch die IGS an der Suntalstraße blieb von Vandalismus nicht verschont. Wie am Freitag bekannt wurde, sind auch hier erhebliche Schäden aufgetreten. Wie auch an der Schule am Deister wurde die Fassade des Gebäudes zerstört und mit Löchern versehrt. Zudem zerschlugen die Täter eine Fensterscheibe.

Ähnlich wie bei der Schule am Deister waren die Täter auch bei der IGS auf dem Dach des Schulgebäudes aktiv. Hier wurde der Blitzableiter abgerissen und anschließend zerstört. Auch die Dachleiterhalterung wurde herausgerissen. Zudem sind Schäden an dem Edelstein-Außenschornstein entstanden.

Schadenshöhe bis zu 20 000 Euro

Aufgrund der ähnlichen Vorgehensweise an beiden Gebäuden geht die Polizei davon aus, dass es sich in beiden Vandalismusfällen um die gleichen Täter handelt. Ob die Schäden an der IGS ebenfalls zwischen Mittwoch und Donnerstag oder erst im weiteren Verlauf zwischen Donnerstag und Freitag entstanden sind, ist nicht klar.

Eine genaue Angabe zu dem Gesamtschaden, der durch die Zerstörung an den beiden Schulgebäuden entstanden ist, konnte die Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht machen. Er wird aber auf eine Höhe von 15 000 bis 20 000 Euro geschätzt.

Die Polizei Bad Nenndorf bittet Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben können, sich unter Telefon (0 57 23) 94 61 0 zu melden. isa

Lesen Sie auch: Sicherheitsdienst geht gegen Saufgelage und Vandalismus im Kurpark vor