Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auhagen Förderverein für Nachnutzung?
Schaumburg Sachsenhagen Auhagen Förderverein für Nachnutzung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:50 09.03.2019
Gründet sich ein Förderverein - übernimmt die Dorfjugend? Die Nachnutzung des Feuerwehrhauses in Düdinghausen steht jetzt im Ort zur Debatte.  Quelle: jpw
Anzeige
Düdinghausen

Bürgermeister Kurt Blume und sein Stellvertreter Heiko Monden haben deshalb frühzeitig die innerörtliche Diskussion über eine mögliche Nachnutzung angeschoben. Diese kann erst dann beginnen, wenn die mit Auhagen fusionierte Feuerwehr nach einer möglichen Fusion mit Sachsenhagen in ein neues, geräumiges Feuerwehrhaus gezogen ist, und Fahrzeug und Material endgültig aus Düdinghausen abgezogen sind. Der Löschteich, so sagte Wedemeier, werde auch weiterhin benötigt und auch unterhalten werden.Mit der örtlichen Feuerwehr meldete sich nach dem Gesangverein und dem Festausschuss, der über Jahre das Erntefest organisierte, die letzte innerörtliche Organisation ab: „Unser Problem ist, dass wir keinen örtlichen Ansprechpartner haben“, meinte Blume.

Nachnutzung muss geklärt werden

Wedemeier warb unter anderem mit der Gründung eines Fördervereins, weil auf diese Weise erhebliches Fördergeld für die Sanierung eingeworben werden könne. Und saniert wird das Haus mit den eigentlich schon maroden Fenstern und die desolate Heizungsanlage erst, wenn die genaue Nachnutzung feststeht. Das machten alle Gemeindeverteter deutlich: „Was nützt es, wenn wir dort 100 000 Euro investieren und niemand es hinterher nutzt“, sagte Monden.Ratsmitglied Heinz-Günter Grimpe, der selbst an einem Dämmerschoppen von gegenwärtig 14 älteren Herren teilnimmt, der sich im Feuerwehrhaus trifft, bezweifelte, dass aus dem „Dämmerschoppen-Kreis“ Initiativen für eine Vereinsgründung kommen könnten.

Anzeige

Offen für weitere Ideen

Interesse an einer Nachnutzung meldete schließlich Marcel Dubbert für die Dorfjugend an. Bereits jetzt üben die Jugendlichen in dem Gebäude ihre Tänze, weil im Jugendhaus in Auhagen für die Achttourigen klein Platz ist. Er wolle die Überlegungen in den Vorstand mitnehmen, sagte DubbertMonden machte klar, dass die Gemeinde für weitere Ideen offen ist. In zwei bis drei Monaten soll nach seinen Angaben zu einer weiteren Bürgerversammlung in Sachen Nachnutzung Feuerwehrhaus eingeladen werden.  jpw