Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Erwin bleibt cool
Schaumburg Sachsenhagen Hagenburg Erwin bleibt cool
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.05.2017
Andree Schnorrenberg (links) und Carsten Günnemann freuen sich auf die ersten Gäste. Skelett Erwin bleibt cool. Quelle: sk
HAGENBURG

Dem Pre-Opening soll im Juli eine offizielle Eröffnung folgen. Gelassen sieht „Erwin“ dem Treiben zu – ganz bequem aus einer Hängematte, aufgespannt zwischen zwei Palmen, über die sich am Sonnabend ein karibisch blauer Himmel wölbt. Erwin bleibt auch in der Mittagshitze cool und blass: Das Skelett ist eines von vielen fantasievollen Details, mit denen die Steinhuder Bahn-Betreiber ihre Anlage ausgestaltet haben, vor allem auch die funktionellen Elemente.

Ein echtes Bootswrack

So schlägt Andree Schnorrenberg den Minigolfball passgenau in ein offenes Kanonenrohr. Am oberen Ende fliegt das Geschoss hinaus und auf ein „versunkenes Schiff“. Es handelt sich tatsächlich um ein echtes Bootswrack. Im Bootskörper findet die Kugel ihren Weg ins Freie, und weiter geht es zur Bahn, deren Einloch-Ziel ein Vulkankrater ist. Über einen echten Bachlauf führt der Parcours, über einen (unechten) Piratenfriedhof, durch ein Seeräuber-Mikado und schließlich zum Ziel, zu „vergrabenen Schätzen“.

Begleitet sind die Bahnen von teils beschatteten Ruhebänken. Sitzgelegenheiten gibt es außerdem reichlich um die Kiosk-Hütte. Auf Bambus oder Holz lässt sich bestens relaxen oder die „Piratencrew“ eines Kindergeburtstages bewirten. Am Kiosk wird der Eintritt entrichtet. Außerdem sind dort Souvenirs, Getränke und Snacks im Angebot.

Die Piratenbucht im Gewerbegebiet, Lütgen Hagen 8, ist täglich von 9.30 Uhr bis 20 Uhr für jedermann geöffnet. Infos gibt es auf www.piratenbucht-hagenburg.de. sk