Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Sanierung lässt auf sich warten
Schaumburg Sachsenhagen Hagenburg Sanierung lässt auf sich warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 28.08.2018
Auf die Erneuerung der Ortsdurchfahrt müssen die Hagenburger noch warten.
Auf die Erneuerung der Ortsdurchfahrt müssen die Hagenburger noch warten.
Anzeige
Hagenburg

Zwischen Winzlar und Hagenburg wird ab August die Bundesstraße 441 mit einer neuen Fahrbahndecke versehen. Die notwendige Erneuerung der Fahrbahndecke der Bundesstraße 441 in östlicher Richtung, in der Ortsdurchfahrt Hagenburg, lässt weiter auf sich warten. Zwar beschreibt auch der Leiters der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Markus Brockmann, den Zustand des rund 3700 Meter langen Abschnitts als „schlecht“, doch noch sind die vorbereitenden Gespräche nicht geführt und das Vorhaben noch nicht projektiert.

Nicht warten "bis alles kurz und klein ist"

Eine Fahrbahndecke halte etwa 12 bis 15 Jahre, erklärte Brockmann. Für diesen Zeitraum sei der Belag konzipiert. Dramatische Schäden zwingen in Hagenburg noch nicht zum sofortigen Handeln. Aber auf Höhe des Rathauses weise die Straße schon „Schläge“ auf. Und man solle mit einer Straßensanierung auch nicht warten, „bis alles kurz und klein ist“. Risse und Rillen weisen zudem auf eine abgenutzte gealterte Fahrbahndecke hin. Zur Vermeidung von Spurrillen würde heute im Gegensatz zu früheren Jahren ein weniger weicher „Kleber“ im Bitumen verwandt, so Brockmann.

Personelle Kapazität der Behörde ist mit entscheidend

Im Falle der Ortsdurchfahrt Hagenburg entscheidet unter anderem auch die personelle Kapazität in der Behörde über den Fortgang. Weiterhin gehören unter anderem die Abstimmung mit der Samtgemeinde Sachsenhagen bezüglich möglicher Arbeiten an der Kanalisation oder auch der anderen Energieversorger zur Planung.
Brockmann schätzt, dass die Fahrbahnerneuerung möglicherweise in ein bis zwei Jahren realisiert werden kann, will sich aber auf diese Angabe nicht festnageln“ lassen. Es könne immer noch etwas dazwischenkommen, meint er. jpw/sk