Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg Spatenstich für Fußball-Minigolf in Hagenburg
Schaumburg Sachsenhagen Hagenburg Spatenstich für Fußball-Minigolf in Hagenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:49 22.03.2019
Anzeige
Hagenburg

Die Betreiber Andree Schnorrenberg und Carsten Günnemann trafen sich mit Bürgermeister Dieter Eidtmann und Landschaftsbauer Torben Borchers, der die Anlage erstellt, zum symbolischen, ersten Spatenstich.

Fußball-Minigolf, wie die drei Bälle es andeuten, lässt sich auf dem 3000 Quadratmeter großen Gelände noch nicht spielen. Wie berichtet, soll es im Mai soweit sein. Erst einmal zwölf bis zu 20 Meter lange Kunstrasen-Bahnen sind geplant, kommt das neue Spiel bei den Gästen an, wird die Anlage auf 18 Bahnen ausgeweitet.

Großer Andrang

Schon bei der ersten Eröffnung habe großer Andrang geherrscht. „Auch jetzt haben wir wieder die erste Anfrage für das Fußballminigolf vorliegen. Das finden wir natürlich klasse“, sagt Günnemann. Die Beliebtheit der Anlage führt er vor allem auf die zur Nähe zum Steinhuder Meer passende Thematisierung zurück. „Piraten, Maritimes – das erregt Aufmerksamkeit.“

Auf der nun entstehenden „Fumigo“-Anlage will er das Thema weitererzählen und einen Dschungel-Aspekt aufgreifen. „Bei uns steht die Familienfreundlichkeit im Vordergrund, der neue Bereich wird aber etwas weniger kindlich“, sagt er. Immerhin sei es nicht leicht, den Fußball vorbei an Hindernissen ins Ziel zu bugsieren.

jpw