Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Ampel trotz B441-Freigabe weiter in Betrieb
Schaumburg Sachsenhagen Sachsenhagen Ampel trotz B441-Freigabe weiter in Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 21.10.2018
Immer noch ampelgesteuert: Die Autofahrer an der Kreuzung Sinkenbrink/Meierei müssen weiterhin Wartezeiten in Kauf nehmen.
Immer noch ampelgesteuert: Die Autofahrer an der Kreuzung Sinkenbrink/Meierei müssen weiterhin Wartezeiten in Kauf nehmen. Quelle: jpw
Anzeige
Sachsenhagen

Seit einigen Tagen rollt der Verkehr wieder auf der Bundesstraße 441 zwischen Hagenburg und Winzlar. Die Arbeiten an der Fahrbahndecke sind beendet. Trotzdem besteht ein Teil der Umleitung weiterhin.

Radweg wird erst später fertig

In Sachsenhagen an der Kreuzung Meierei/Sinkenbrink ist sogar noch die Ampel in Betrieb, in Hagenburg an der Kreuzung Schierstraße/B 441/Twegte steht die Ampel noch, aber sie ist ausgeschaltet. Sowohl in Sachsenhagen als auch in Hagenburg fließt der Verkehr reibungslos.

„Unsere Maßnahme ist beendet“, sagt die stellvertretende Leiterin der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, Uta Weiner-Kohl, womit sie die Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen Hagenburg und Winzlar anspricht.

Die Erneuerung des Radweges an der Bundesstraße 441 wird sich zwar noch bis November hinziehen, aber das hat keinen Einfluss auf die Umleitung des Auto- und Lastwagenverkehres.

„Die Nienburger haben unsere Verkehrsregelung genutzt“, führt Weiner-Kohl aus. Damit ist eine weitere Baustelle auf der Bundesstraße 441 in der Ortsdurchfahrt Münchehagen gemeint, bei der aus Richtung Loccum großräumig umgeleitet wird.

Praktische Umleitung

Carolin Gsell vom Geschäftsbereich Nienburg der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hatte die Regelung rechtzeitig bekannt gegeben: Aus Loccum kommend führt die überörtliche Umleitung ab Münchehagen über die Landesstraßen 371 und Landesstraße 452 nach Wölpinghausen und auf der Landesstraße 370 nach Bergkirchen und Sachsenhagen und über die Landesstraße 440 und 445 nach Hagenburg.

Auf Schaumburger Gebiet anordnen müssen die Verkehrsregelungen und die Ampeln letztlich die Mitarbeiter des Landkreises Schaumburg. „Wir stimmen uns aber mit dem Geschäftsbereich Nienburg der Landesbehörde vorher ab“, unterstrich Landkreis-Sprecher Klaus Heimann auf Nachfrage dieser Zeitung. Er sagte zu, die Situation rund um die Umleitung mit der Landesbehörde zu besprechen.

Ohnehin nehmen nicht nur Ortskundige und nach Navigationssystem Fahrende in der Regel einen anderen, kürzeren Weg. Diese Strecke ist nach der Fertigstellung der Fahrbahndecke auf der B 441 zwischen Hagenburg und Winzlar nun wieder frei: Von Bergkirchen aus über die Landesstraße 453 auf direktem Wege auf die Bundesstraße 441. Damit ist Sachsenhagen komplett aus dem Spiel und auch in Hagenburg käme der Verkehr wieder über die B 441 an der Kreuzung vorbei.

von Jan Peter Wiborg