Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sachsenhagen Neues Haus für die Sachsenhäger Feuerwehr
Schaumburg Sachsenhagen Sachsenhagen Neues Haus für die Sachsenhäger Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 15.08.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Sachsenhagen

Die Sitzung beginnt am Dienstag, 20. August, um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Sachsenhagen. Die geplante Baumaßnahme erklärt sich durch die Fusion der beiden Wehren aus Sachsenhagen und Auhagen-Düdinghausen. Beide Mitgliederversammlungen haben das Zusammengehen mit großen Mehrheiten beschlossen.

2,5 Millionen Euro Kosten

Zuständig für den Brandschutz ist die Samtgemeinde Sachsenhagen, also muss sie auch den Neubau des Feuerwehrgerätehauses bezahlen. In der Verwaltung rechnet man damit, dass das Projekt 2,5 Millionen Euro kostet. Dafür muss die Samtgemeinde Kredite aufnehmen, was aber wegen der derzeit niedrigen Zinsen zu verschmerzen sein dürfte.

Weitere Konzentrationen

Mit Arbeitskreisen bereiten sich die Wehren auf die Verschmelzung vor. Unter anderem wird der Frage nachgegangen, wie der Dienst- und Übungsbetrieb geregelt werden kann. In der Samtgemeinde gibt es weitere Bestrebungen, Feuerwehren zusammenzufassen. Auch Wölpinghausen, Wiedenbrügge und Bergkirchen betrifft dies. Der dortige Neubau wird ebenfalls mit 2,5 Millionen Euro veranschlagt.

Von Arne Boecker