Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Sachsenhagen Kurzfristig Gewinn erwirtschaftet
Schaumburg Sachsenhagen Samtgemeinde Sachsenhagen Kurzfristig Gewinn erwirtschaftet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 21.02.2018
Die Samtgemeinde Sachsenhagen konnte für 2016 einenÜberschuss erwirtschaften.
Die Samtgemeinde Sachsenhagen konnte für 2016 einenÜberschuss erwirtschaften. Quelle: dpa
Anzeige

Der Rat der Samtgemeinde Sachsenhagen hat die Zahlen in seiner jüngsten Sitzung gebilligt. Trotz Investitionen in Höhe von rund 1,8 Millionen Euro gelang es, rund 350 000 Euro mehr einzunehmen und den so genannten ordentlichen Aufwand um rund 126 000 Euro zu unterschreiten.

Darunter fallen unter anderem knapp 80 000 Euro weniger Versorgungsaufwendungen für das Personal, und mehr als 100 000 Euro für Sach- und Dienstleistungen gelang es, einzusparen.

Auch für 2017 wird mit einem Überschuss gerechnet

Nach heutigem Stand rechnen Samtgemeindebürgermeister Jörn Wedemeier und Kämmerer Frank Behrens auch für das vergangene Jahr mit einem Überschuss von rund 100 000 Euro, mit denen die Überschussrücklagen weiter aufgefüllt werden können.

Ab dem Jahr 2018 sind wieder Fehlbeträge im Haushalt ausgewiesen. Insbesondere der Schul- und Kitaausbau hat in der Finanzlage der Samtgemeinde deutliche Spuren hinterlassen. Die steigende Verschuldung belastet die Samtgemeinde in den nächsten Jahren stark.

Steigende Aufwendungen für die Kinderbetreuung

Aufgrund der immer weiter steigenden Aufwendungen für die Kinderbetreuung und den vermutlich notwendigen Bau weiterer Kindertagesstätten, bringt die Samtgemeindeverwaltung für die Zukunft eine steigende Umlage für die vier Kommunen in der Samtgemeinde ins Spiel.

Zudem ist beim Landkreis Schaumburg noch nicht über eine Initiative der Samtgemeinde entschieden. Samtgemeindebürgermeister Wedemeier hatte landkreisseitig eine Beteiligung an den Kosten für die Kinderbetreuung gefordert.