Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seeprovinz Neues Outfit für Gästeführer
Schaumburg Sachsenhagen Seeprovinz Neues Outfit für Gästeführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 31.05.2018
Studenten präsentieren ihre Kollektion vor geladenem Publikum in der Leinenfabrik Seegers.
Studenten präsentieren ihre Kollektion vor geladenem Publikum in der Leinenfabrik Seegers. Quelle: sk
Anzeige
STEINHUDE

Das neue Outfit für die Gästeführer ist ein Projekt der Schaumburger Landschaft in Kooperation mit der Uni. Bereits vor einigen Jahren haben Studenten der Hochschule im Projekt „Nach Neuem Trachten“ die traditionelle Tracht mit ihrer Flügelhaube, gefälteltem Kragen, mit Handschen und roten Rock, „in ein neues Licht gesetzt und als Haute Couture präsentiert“, erinnerte die Geschäftsführerin der Schaumburger Landschaft. Lu Seegers – die Namensgleichheit mit der Leinenfabrik ist zufällig – begrüßte 115 Gäste zur offiziellen Präsentation des neu entworfenen und frisch geschneiderten Outfits.

Inspiration auf der Trachtenschau

Martina Glomb, Professorin an der Hochschule Hannover, hatte sich für die Idee des Gästeführer-Outfits begeistert. Glombs Mitarbeiterin Julia Eschment setzte das Projekt in die Tat um. Die Textil- und Produktdesignerin, die mit einer Partnerin das Entwurfsatelier Nähwerk in Braunschweig betreibt, ließ sich im vergangenen Herbst auf der Trachtenschau in Bad Nenndorf inspirieren und erhielt dort viele Tipps, insbesondere von der Ottenser Trachtenexpertin Sophie Mensching. Für deren fachlichen Rat bedankte sich Seegers herzlich. Gästeführerinnen und Gästeführer hatten bald die ersten Entwürfe und die Auswahl der Farben und Stoffe mit Julia Eschment und Seegers in Augenschein genommen.

Fertigung aus nachaltigen Stoffen

Wichtig war den Initiatoren, das Gästeführer-Outfit aus nachhaltigen Stoffen, möglichst aus der Region, herzustellen. Hier kam die Leinenfabrik Seegers ins Spiel. Adrian Seegers hat nach einem Entwurf von Eschment ein Blumenmotiv gewebt, das nun unter anderem auf den hellen Leinenteilen der Jacken zu sehen ist. Die Hosen und weitere Jackenteile sind aus einem grob strukturierten Jeansstoff gefertigt. Die Verbindung von altem Bewährten und Neuem soll laut Seegers die Schaumburger Tracht lebendig erhalten. Zwar könne die Schaumburger Landschaft nicht alle Gästeführer mit dem neuen Outfit ausstatten. Seegers: „Aber ich bin sicher, dass sich die eine oder der andere das eine oder andere schöne Teil zulegen möchte.“

T-Shirt mit Flügelhaube

Erwerben kann jedermann ein T-Shirt mit besonderem Hingucker. Die Designstudenten haben das bekannte Konterfei des 1967 in Bolivien erschossenen argentinischen Revolutionärs Che Guevara mit einer Flügelhaube der Schaumburger Tracht versehen und als Schattenriss auf die grauen Shirts drucken lassen. Diese sind zum moderaten Preis bei der Schaumburger Landschaft in Bückeburg, Schlossplatz 5, Telefon (05722) 9 56 60, erhältlich. sk