Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wölpinghausen Weiterer Impuls für Tourismus
Schaumburg Sachsenhagen Wölpinghausen Weiterer Impuls für Tourismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 21.06.2018
Quelle: Archiv
Anzeige
WÖLPINGHAUSEN

Die Kosten für die Aufstellung beziffert Gemeindedirektor Dirk Hesterberg auf rund 2500 Euro. Platziert werden sollten die Bänke „weitestgehend außerhalb des Waldes“. Als Standorte kämen unter anderem die Straße Auf der Heide in Wiedenbrügge, die Strecke zwischen Wiedenbrügge und Wölpinghausen und die Obstwiese der Gemeinde in Bergkirchen in Frage. An den Planungen könne sich aber durchaus noch etwas ändern: „Das Konzept ist nicht in Stein gemeißelt.“

Gesprochen werden soll über die Anschaffung bei der Ratssitzung am kommenden Dienstag. Die Sitzmöglichkeiten sollen Gelegenheit bieten, sich von den Anstrengungen auf den verschiedenen, 3,5, 7,5 und elf Kilometer langen Strecken zu erholen.

Bereits seit Herbst des vergangenen Jahres gibt es an mehreren Standorten im Gemeindegebiet Infotafeln mit Schildern, die den Gästen den Weg weisen sollen. Sie befinden sich am Jahrtausendkreuz, dem Aufgang zum Wilhelmsturm und der Grünen Mitte. Für die „Wanderroute Wölpinghausen“, so die offizielle Bezeichnung der Wege, sind etwa 40 Pfähle für 80 bis 90 Schilder in den Boden gerammt worden.

Die Ratssitzung findet am Dienstag, 26. Juni, in der „Kleinen Freiheit Nr. 4“, Meeresblickstraße 4 in Wölpinghausen statt. Los geht es um 19.30 Uhr. Gesprochen wird unter anderem noch über die Fortführung des Anrufbusses in Wölpinghausen sowie eine Änderung des Bebauungsplanes „Am Brummelkamp“. ano