Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hagenburg 2,8 Promille: Gäste auf Hagenburger Schützenfest machen Ärger
Schaumburg Seeprovinz Hagenburg 2,8 Promille: Gäste auf Hagenburger Schützenfest machen Ärger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 16.07.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Hagenburg

Wie die Polizei mitteilt, suchte ein betrunkener 30-Jähriger immer wieder Streit mit anderen Gästen. Als das Sicherheitspersonal ihn des Platzes verweisen wollte, setzte sich der Mann zur Wehr und es kam zur Rangelei. Die daraufhin alarmierte Polizei nahm den aggressiven Mann gegen 0 Uhr in Gewahrsam, drei Stunden später durfte er sich von einer Freundin abholen lassen und muss keine rechtlichen Konsequenzen fürchten.

Anders ein 21-Jähriger, der gegen 2 Uhr zwei Flaschen Korn mopsen wollte: Angestellte ertappten ihn dabei und riefen ebenfalls die Polizei. Als die Beamten den Mann pusten ließen, brachte er es auf den stattlichen Wert von 2,83 Promille. Ihm droht ein Verfahren wegen Diebstahls. Zu guter Letzt musste eine Gruppe Jugendlicher noch auf den Putz hauen. Um 3.15 soll ein junger Mann aus der Gruppe einen Stuhl geworfen haben, zwischen den Jugendlichen und dem Sicherheitspersonal flogen darauf die Fäuste. Beide Parteien beschuldigten sich gegenseitig, ernsthaft verletzt worden sei aber niemand.

Schon in der Nacht zuvor hatte eine Frau einen 20-Jährigen, der sich entblößt hatte, wegen sexueller Belästigung angezeigt. geb