Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Ortsteile Carsharing-Auto fängt Feuer - und ist jetzt nur noch Schrott
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Ortsteile Carsharing-Auto fängt Feuer - und ist jetzt nur noch Schrott
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 22.06.2019
Während sich die Insassen retten konnten, kam für das Cabrio jede Hilfe zu spät. Der Wagen brannte komplett aus. Quelle: Feuerwehr
Reinsen

Allerdings blieben die beiden Insassen "Gott sei Dank unverletzt", wie Ortsbrandmeister Nils Langhorst auf SN-Anfrage berichtete. Das Cabrio der Marke Fiat 500 hingegen sei nach dem Feuer nur noch "ein Haufen Schrott".

So kam es zu dem plötzlichen Feuer im Fahrzeug

Der Vorfall ereignete sich am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr.

Lesen Sie auch:
Auto brennt auf Supermarkt-Parkplatz in Bad Nenndorf

Nach Angaben der Polizei soll das Auto beim Ausparken an der Heuerßer Straße gegen einen großen Stein gestoßen sein. Dabei wurde wohl eine Benzinleitung am Tank beschädigt, woraufhin sich das Fahrzeug entzündete. Die Ursache für den Defekt ist bislang aber noch nicht bestätigt.

Die Feuerwehren aus Reinsen und Obernwöhren waren mit insgesamt 20 Kräften vor Ort, um gegen den Fahrzeugbrand anzukämpfen. (Foto: Feuerwehr)

Die Insassen im Alter von 30 und 41 Jahren konnten sich daraufhin aus dem Mietwagen retten. Für das Auto selbst kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Großaufgebot: Feuerwehr kann das Cabrio nicht mehr retten

Obwohl die Feuerwehren aus Reinsen und Obernwöhren mit insgesamt 20 Einsatzkräften schnell vor Ort waren und das Cabrio nach Auskunft von Ortsbrandmeister Langhorst zügig löschen konnten, brannte der Wagen komplett aus. Daran konnten auch 2500 Liter eingesetztes Wasser nichts ändern.

Neben dem Auto wurden bei dem Feuer auch die Böschung und ein Baum an der Heuerßer Straße in Mitleidenschaft gezogen. Jetzt kümmert sich die Versicherung um den Fall. von Lennart Hecht