Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Ortsteile Glatte Straße: Lauenauer gerät auf L444 bei Reinsen in Gegenverkehr
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Ortsteile Glatte Straße: Lauenauer gerät auf L444 bei Reinsen in Gegenverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 11.11.2019
Morgens ist es auf den Straßen stellenweise gefährlich glatt. Am Montag ist ein Lauenauer deswegen bei Reinsen in den Gegenverkehr geraten - es blieb bei Blechschäden. Quelle: Symbolfoto, Nicolas Armer/dpa
Reinsen

Zu einem ersten Glätte-Unfall ist es am Montagmorgen auf der Rodenberger Straße/Landesstraße 444 zwischen Reinsen und Reinsdorf gekommen. Dabei geriet ein Lauenauer mit seinem Mercedes in den Gegenverkehr, die Unfallbeteiligten wurden aber glücklicherweise nicht verletzt.

41-Jähriger kommt ins Rutschen - und gerät in Gegenverkehr

Wie die Polizei mitteilt, war der 41-Jährige aus Lauenau gegen 7 Uhr außerhalb der genannten Ortschaften unterwegs. In der leichten Rechtskurve mit Gefälle auf der L444 verlor er wegen der glatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte auf die Gegenfahrbahn.

Auch interessant: Bei Glätte den Gehweg richtig streuen: So geht's

Dort kollidierte der Mann mit einem Sattelschlepper und dessen Auflieger, den ein 67-Jähriger aus Stadthagen fuhr. Es blieb bei Blechschäden an beiden Fahrzeugen - in Höhe von insgesamt rund 17.000 Euro, wovon gut 12.000 Euro auf den Mercedes entfallen.

Glättegefahr bleibt bestehen

Im Zuge der Unfallaufnahme kam es noch zu einem weiteren, leichten Zusammenstoß: Im nachfolgenden Verkehr fuhren zwei Fahrzeuge aufeinander auf. Auch hier blieb es bei einem Blechschaden.

Für Autofahrer gilt nun in den kommenden Tagen und insbesondere, wenn es früh am Morgen auf die Straße geht: unbedingt noch vorsichtiger fahren als sonst ohnehin schon. Viel höher als knapp über den Gefrierpunkt klettert das Thermometer in den kommenden Nächten nämlich nicht mehr. tro

Zum Weiterlesen: Das müssen Autofahrer bei Schnee und Eis beachten