Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Ortsteile Löschteich mit Mängeln
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Ortsteile Löschteich mit Mängeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 24.05.2017
Anzeige
WENDTHAGEN-EHLEN

So berichtete Wilfried Langemeier (SPD), der auch Chef der Ortsfeuerwehr ist, dass die auf dem Behälter mit der Pumpe zur Wasserentnahme „eine falsche Kupplung sitzt“. An diese könne die Feuerwehr ihre Schläuche gar nicht anschließen. Vielmehr sei eine Kupplung verwendet worden, die für technische Geräte des Zivilschutzes geeignet sei. „Insofern könnte die Feuerwehr im Ernstfall derzeit gar kein Wasser aus dem Löschteich entnehmen“, klagte Langemeier.

Einen zweiten erheblichen Mangel nannte Jörg Ostermeier (CDU). Dieser wies darauf hin, dass der Zulauf aus dem oberhalb verlaufenden Bach viel zu niedrig angelegt worden sei. Letztlich liege die Wasseroberfläche höher als der Zulauf. „Ich bezweifle, dass der Löschteich auf diese Weise volllaufen kann, sodass er wie geplant genügend Wasser enthält“, kritisierte Ostermeier. In der Einwohnerfragestunde bezweifelte das frühere Ortsratsmitglied Hans Hermann Lampe, „dass der Teich derzeit überhaupt seine Funktion erfüllt“.

Anzeige

Sicherheit der Kinder angezweifelt

Rudi Schift (CDU) ergänzte die Mängelliste um zwei weitere Punkte. Der Zaun, der aus Sicherheitsgründen rund um den Löschteich angelegt worden ist, weise Lücken auf. Das sei zum Beispiel neben der Brücke über den Bach der Fall, konkretisierte Schift: „Dort könnten Kinder durchkommen und eventuell im Teich verunglücken.“ Zudem sei das Tor im Zaun nicht abgeschlossen, sodass Kinder auch hier durchkommen könnten.

Bürgermeister Theiß versprach schnellstmögliche Abhilfe in allen Punkten. „Es wäre ja schlecht, wenn dieser neue Löschteich im Ernstfall nicht zu nutzen wäre“, räumte der Verwaltungschef unumwunden ein.

Die Mängelliste ist ein weiteres Kapitel in der langen Geschichte der Einrichtung des Löschteiches. Jahrelang war zwischen Ortsrat und Stadt zunächst darum gestritten worden, ob dieser überhaupt notwendig ist, später gab es Konflikte unter anderem um die Größe, die Art der Anlage und um die Kosten. ssr