Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Ortsteile Polizei nimmt Mann nach Zimmerbrand in Wohnheim in Obernwöhren fest
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Ortsteile Polizei nimmt Mann nach Zimmerbrand in Wohnheim in Obernwöhren fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:21 18.02.2020
Die etwa 90 Helfer der Freiwilligen Feuerwehren haben den Brand in Obernwöhren schnell im Griff.   Quelle: Verena Gehring
Anzeige
Obernwöhren

Die Brandmeldeanlage hatte um kurz nach 19.45 Uhr im dritten Obergeschoss des Wohnheims in Obernwöhren Alarm geschlagen. Aufgrund der Vielzahl an dort untergebrachten Personen löste die Leitstelle einen sogenannten Massenanfall von Verletzten aus. Die Feuerwehren aus Obernwöhren, Reinsen, Wendthagen-Ehlen, Krebshagen/Hörkamp-Langenbruch und Stadthagen rückten aus. Von der Hubrettungsbühne aus gingen die Helfer gegen die Flammen vor. Die Einsatzkräfte hatten das Feuer schnell im Griff.

Was genau in dem Zimmer gebrannt hat, konnten die Feuerwehrleute vor Ort noch nicht sagen. Lediglich, dass der Brand auf ein Zimmer beschränkt war. Vier Bewohner des Obergeschosses wurden noch an der Einsatzstelle vom Rettungsdienst behandelt. Sie konnten sich nach ersten Angaben alleine ins Freie retten und erlitten möglicherweise Rauchgasvergiftungen. Das Zimmer wurde nach Angaben eines Feuerwehrsprechers komplett zerstört. Weitere Schäden sind noch nicht bekannt.

Noch während der Einsatz andauerte, führten zwei Polizisten einen Mann ab. Zur Brandursache konnte die Polizei Dienstagabend noch keine Angaben machen. Auch die Hintergründe der Festnahme wollte ein Sprecher nicht kommentieren.

Die Feuerwehren konnten gegen 21 Uhr den Einsatz beenden. Vor Ort waren insgesamt etwa 90 Helfer.

von Verena Gehring