Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt 25 Jahre Maifest in Stadthagen: Auftakt mit Michael Thürnau
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt 25 Jahre Maifest in Stadthagen: Auftakt mit Michael Thürnau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 17.05.2019
Gut gelaunt: Michael Thürnau beim Verteilen der Bingokarten und Autogramme schreiben. Quelle: rg
Stadthagen

 Die Chance, den bekannten Moderator zu sehen und sogar ein Autogramm mit Widmung zu ergattern, ließen sich die Schaumburger nicht entgehen. Zum 25-jährigen Jubiläum des Maifests hatten die Organisatoren diesen besonderen Start in das Fest-Wochenende gewählt. Voller Vorfreude waren sie dementsprechend bei der Eröffnung am frühen Mittag: Das Maifest strahle mittlerweile über die Landkreisgrenzen hinaus, erklärten Holger Schulz und Günter Raabe bei der Begrüßung. Bürgermeister Oliver Theiß zeigte sich besonders beeindruckt „von der größten Tombola Schaumburgs“.

Er freue sich schon, am Sonntag wieder in die glücklichen Gesichter der Gewinner zu gucken. Den Organisatoren und Sponsoren gelte ein besonderer Dank, „dass sie so gut zusammenwirken“. Einen Dank sprach er Dieter Esse aus, der erneut das Chorsingen auf die Beine gestellt hatte.

Spannung: Bei den Bingopartien sind die Tische voll besetzt.

Zum Bingonachmittag war auch das Ehepaar Elsner aus Lauenau angereist. Es war gespannt, Thürnau mit seinen flotten Sprüchen zu erleben. Kurz bevor die Eheleute nach Stadthagen aufgebrochen waren, hatten sie ihn noch live im Radio gehört, erzählten sie beeindruckt.

Thürnau berichtete während der Bingorunden, dass seine Familie aus dem Schaumburger Land stamme und er selbst „rund geworden ist bei seinen zahlreichen Besuchen im Dicken Heinrich in Lüdersfeld“. Für Lacher sorgte er auch, als er die Organisatoren Joachim Behrens, Torsten Richter, Jann Backer und Günter Raabe, die hinter ihm auf der Maifestbühne standen, als seine „Bewährungshelfer“ bezeichnete.

Stimmgewaltig: die Männerchöre aus Stadthagen und Apelern.

Einen Glückstag erwischte der 18-jährige Niklas beim Bingo. Gleich zwei Mal durfte er zur Bühne und sich einen Gewinn abholen. „Am besten gehe ich gleich auch noch Lotto spielen“, scherzte der Schüler des Wilhelm-Busch-Gymnasiums. Melanie und Andreas Wöbbeking aus Hespe hatten zwar keinen Preis beim Bingo gewonnen, aber freuten sich über das Autogramm von Thürnau mindestens genauso. „Wir spielen immer Bingo. Ich habe diese Leidenschaft von meiner Oma übernommen“, meinte Andreas Wöbbeking. „Wir sind wirklich riesige Fans.“

Aber es wurde gestern nicht nur Bingo gespielt. Traditionell gehören auch die musikalischen Auftritte der Stadthäger Schulbands und der Chöre aus Schaumburg zum Programm am Freitag zum Maifest-Auftakt dazu. Der Männerchor Stadthagen machte den Anfang gemeinsam mit dem Männergesangverein Apelern. Den Singreigen beendete diesmal der Schaumburger Shanty-Chor, der zum ersten Mal dabei war. jemi

Das Programm

Samstag, 18. Mai:
8.30 - 16 Uhr
Roadshow IdeenExpo
Ab 10 Uhr
 Kulinarische Köstlichkeiten
     vom Ratskeller Stadthagen
„Redmix“ (Livemusik)
11 Uhr
Beginn Harley-Treffen
Ab 12.30 Uhr
Abfahrt der Harley-Tour
     (von der Obernstraße)
Ab 13 Uhr
 Bigband „Route 65“
Ab 16 Uhr
Wiedereintreffen der Harley- Tour / Präsentation der Maschinen (Marktplatz)
Tanzvorführungen von  Looms Sports & Wellness
Sonntag, 19. Mai:
11 - 19 Uhr
Roadshow IdeenExpo
Ab 11 Uhr
Kulinarische Köstlichkeiten vom Ratskeller Stadthagen
Spiele-Aktion mit dem Kinderschutzbund Schaumburg und dem Familienzentrum Stadthagen
Ab 13 Uhr
 Bigband „Music Unlimited“
13 - 18 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag
14 Uhr
Stadtführung durch die historische Altstadt (Treffpunkt: Touristinfo)
18 Uhr
Ziehung der Tombola-Hauptgewinne (mit Landrat Jörg Farr als Glücksfee).  r
Kurzfristige Änderungen möglich.