Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt „Maigut-Shop“ verkauft Eigenprodukte
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt „Maigut-Shop“ verkauft Eigenprodukte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 30.05.2018
Silke Bobenricht (von rechts), Christiane Mayer, Anke Bock und Torsten Busse präsentieren die Produkte im neuen Shop. 
Silke Bobenricht (von rechts), Christiane Mayer, Anke Bock und Torsten Busse präsentieren die Produkte im neuen Shop.  Quelle: jemi
Anzeige
Stadthagen.

Dabei handelt es sich um Produkte, die in den eigenen Werkstätten selbst produziert, verpackt oder etikettiert wurden. „Bei uns steht der soziale Aspekt im Vordergrund“, betont Anke Bock, zuständig für Produktmarketing.

Soweit es möglich sei, werden die Mitarbeiter mit Behinderungen in die Arbeitsabläufe eingespannt. Neben den zahlreichen Kollegen in den Werkstätten seien auch in der Kaffeerösterei sechs Menschen mit mehrfachen Behinderungen sehr gut integriert. Zwei weitere arbeiten in der Gewürz- und Kräutermanufaktur. Im neuen Geschäft seien ebenfalls Menschen mit Behinderung im Verkauf tätig. Derzeit werden sie eingearbeitet und bekommen das Kassensystem vermittelt, so Bock.

Einige Produkte, die zur Zubereitung und für den Genuss von Kaffee dienen, stammen nicht aus der eigenen Produktion. Doch darin sieht Bock keine Probleme. Diese Zusatzartikel gehörten ihrer Meinung nach einfach dazu: „Wenn man bei uns Kaffee kaufen kann, dann ist es doch notwendig, dass es auch Kaffeekannen und Behälter dafür gibt. Im Fokus stehen ganz eindeutig die Eigenmarken der PLSW.“ Diese seien das erste Mal bei der Regionalschau präsentiert worden.

Dem Marketing- und Einkaufsteam um Anke Bock war es zudem wichtig, dass die Geschäftszeiten im neuen „Maigut-Shop“ den Arbeitszeiten der potenziellen Kunden angepasst werden. „Aus diesem Grund haben wir nun an den Werktagen bis 18 Uhr geöffnet“, berichtet Bock.

Der Laden ist montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr und sonnabends von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet. jemi