Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Polizei dementiert Gerüchte: Besitzer von toter Hündin weiter unklar
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Polizei dementiert Gerüchte: Besitzer von toter Hündin weiter unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 10.12.2019
Die Polizei Stadthagen sucht weiter nach dem Besitzer dieser Hündin. Gerüchte im Internet, denen zufolge dieser bereits gefunden wurde, dementieren die Beamten. Quelle: Thomas Rocho
Stadthagen

Die Polizei in Stadthagen dementiert Gerüchte im Internet, wonach der Besitzer des toten American Staffordshire Terrier ermittelt worden sein soll. „Das stimmt nicht“, betont Behördensprecher Axel Bergmann. „Wir haben leider noch keine heiße Spur.“ Gleichwohl seien eine Handvoll erfolgsversprechender Hinweise bei der Polizei eingegangen.

Die Beamten ermitteln derzeit noch gegen Unbekannt, und zwar wegen einiger Verstöße gegen das Tierschutzgesetz. Außerdem warten die Polizisten ab, ob möglicherweise noch andere Verdachtsmomente vorliegen.

Stadthägerin findet Kadaver - Verdacht auf Hundekampf

Die tote Hündin war von einer Stadthägerin bei ihrer Gassi-Runde in der Feldmark nahe der Domäne Brandenburg gefunden worden. Die Tierarzthelferin erstattete umgehend Anzeige. Aufgrund der zahlreichen Verletzungen des Vierbeiners wurde schnell der Verdacht eines illegalen Hundekampfes laut, bei dem das Tier gestorben sein könnte. Da der Vierbeiner nicht gechippt war, ist die Polizei nun auf der Suche nach dem Besitzer.

Da Tierschützer überzeugt sind, dass das der Terrier bei einem Hundekampf ums Leben gekommen ist, haben sie eine Belohnung ausgesetzt. Der Tierschutzverein Rodenberg/Bad Nenndorf hat 1000 Euro ausgelobt, wenn jemand den Hinweis auf den Besitzer liefert.

Obduktion folgt - Polizei bittet um Hinweise

Woran die Hündin genau gestorben ist, muss eine Obduktion ergeben, die beim Kreisveterinäramt vorgenommen wird. Wer Hinweise zum Staffordshire Terrier geben kann, sollte sich bei der Polizei melden, Telefon (05721) 4004-0. vin

Zum Weiterlesen:
Nach Bissattacke in Stadthagen: Familie lebt wieder normal - will aber umziehen