Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Polizei startet Offensive für mehr Einbruchschutz in Stadthagen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Polizei startet Offensive für mehr Einbruchschutz in Stadthagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 26.10.2019
Mit prägnanten Botschaften auf Bannern will die Polizei darauf aufmerksam machen, verstärkt auf Einbruchschutz zu achten.
Mit prägnanten Botschaften auf Bannern will die Polizei darauf aufmerksam machen, verstärkt auf Einbruchschutz zu achten. Quelle: Roger Grabowski
Anzeige
Stadthagen

Mit prägnanten Botschaften auf Bannern wie “Fenster auf Kipp?“, will die Polizei im Landkreis darauf aufmerksam machen, verstärkt auf Einbruchschutz zu achten. Denn: „Einbrüche nehmen in der dunklen Jahreszeit zu“, teilt Axel Bergmann, Pressesprecher der Polizei Nienburg/Schaumburg mit. Die Banner wurden von der Organisation „Weisser Ring“ gesponsert, dessen Außenstellenleiterin Anke Heldt auch beim Aufhängen dabei war. Der Tag des Einbruchschutzes am 27. Oktober ist ebenfalls der Tag der Zeitumstellung.

Mehr zum Thema: Einbrecher kommen nachts: Mythos oder Wahrheit?

Sonderstreifenwagen rollt durch die Wohnviertel

Daher lautet der Grundgedankte der Aktion „eine Stunde mehr für Einbruchschutz“, erklärt Bergmann. An diesem Tag startet die Polizei eine Aktion, bei dem Sonderstreifenwagen in Stadthagens Wohngebiete fahren. Sie suchen Bewohner für ein Gespräch auf, dessen Häuser mangelhaft vor Einbrüchen gesichert sind, beispielsweise durch eine „offene Garage, in der kein Auto steht“, erklärt Bergmann. Die Aktion wird von Frank Schäfer, dem Ermittlungsführer organisiert. Solche Aktionen sollen den ganzen Winter immer wieder stattfinden, um Botschaften zu verschicken, so Bergmann.

Auch interessant: Diese Checkliste sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie in den Urlaub fahren.