Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Stadthäger verletzt: Zwei BMWs kollidieren auf Bundesstraße 65
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Stadthäger verletzt: Zwei BMWs kollidieren auf Bundesstraße 65
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:45 07.11.2019
Zwei BMWs sind auf der Bundesstraße 65 bei Minden kollidiert. Ein Stadthäger hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Nach dem Unfall war die gesamte Bundesstraße gesperrt. Quelle: pr.
Minden/Stadthagen

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei BMWs auf der Bundesstraße 65 bei Minden ist ein Stadthäger verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Crash bereits am Mittwochnachmittag.

BMW schleudert quer über die Fahrbahn

Der Mitteilung zufolge war der 39-Jährige gegen 15 Uhr von der B482 gekommen und auf dem Beschleunigungsstreifen der B65 in Richtung Bückeburg unterwegs. Hier verlor er aus bisher unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte quer über die beiden Fahrspuren der Bundesstraße.

Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem weiteren BMW. Dessen 67-jähriger Fahrer versuchte, nach links in Richtung der Leitplanke auszuweichen, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern.

Auch interessant: Auto überschlägt sich auf der B65

Stadthäger im Krankenhaus, Bundesstraße gesperrt

Durch den Zusammenstoß schleuderten die Fahrzeuge nach der Kollision mit der Mittelleitplanke quer über die Straße und kamen erst am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Der verletzte Stadthäger kam mit dem Rettungswagen ins Mindener Klinikum.

Die beiden Autos haben nur noch Schrottwert. Aufgrund eines großen Splitterfeldes sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B65 nicht mehr befahrbar. Der Verkehr wurde für rund eine Stunde auf die B482 abgeleitet. r

Zum Weiterlesen: Sanierung dauert länger: Bundesstraße 65 bis Ende November dicht