Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Stadthagen: Situation im „Drive-in“ eskaliert
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Stadthagen: Situation im „Drive-in“ eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 20.03.2019
Symbolbild Quelle: Pixabay
Anzeige
Stadthagen

Dort gab gegen 19.15 Uhr ein 27 Jahre alter Mann aus der Samtgemeinde Niedernwöhren seine Bestellung auf. Wie die Polizei mitteilt, gab es im Anschluss Unstimmigkeiten über mögliche Rabatte mit dem Angestellten des Schnellrestaurants. Es fielen Beleidigungen.

Ein Wort gab das andere. Der Kunde stellte sein Auto ab und ging wütend in den Verkaufsraum. Dort packte er nach Polizeiangaben einem Mitarbeiter an den Arm. Außerdem beleidigte er den Angestellten. Die Parteien wurden getrennt. Die alarmierten Beamten ermitteln gegen den 27-Jährigen nun wegen Körperverletzung und Beleidigung. Nur Kopfschütteln hatte ein Behördensprecher für die Eskalation einer doch so harmlosen Situation übrig. vin