Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Starke Aktion: 300 Bürger sammeln säckeweise Müll in Stadthagen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Starke Aktion: 300 Bürger sammeln säckeweise Müll in Stadthagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 12.09.2019
Schüler und Vereine: Insgesamt 300 Stadthäger haben sich an der Müllsammel-Aktion beteiligt, um ihre Stadt zu einem saubereren Ort zu machen. Quelle: pr.
Stadthagen

Bananenschalen im Graben, Zigarettenschachteln zwischen Blumen, Verpackungsmüll auf den Gehwegen. Das ist leider vielerorts Realität. Dieses Jahr ist die Aktion „Saubere Stadt“ wiederbelebt worden. Knapp 300 Bürger befreiten Stadthagen säckeweise von Müll.

So wurde die Aktion wieder zum Leben erweckt

Personalengpässe der Stadtverwaltung hatten in den vergangenen Jahren die Durchführung der Aktion verhindert. In diesem Jahr bat Bürgermeister Oliver Theiß Organisationen und Vereine um ihre Mithilfe.

Lesen Sie auch:
Auch am Bahnhof Stadthagen wird aufgeräumt - dank der IdeenArena

So wurde die Aktion vom Verkehrsverein Stadthagen sowie der Gemeinde der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage mit Unterstützung der freien Jugendgruppe Limitless organisiert.

Sogar ein Kühlschrank und eine Schreibmaschine gefunden

Den Anfang machten rund 100 Viertklässler der Grundschule Am Sonnenbrink, die fleißig Abfall sammelten.

Einen Tag später folgten etwa 115 Schüler der IGS Schaumburg ihrem Beispiel. Dabei wurden kuriose Funde gemacht, darunter ein Kühlschrank und eine Schreibmaschine. An der allgemeinen Müllsammelaktion beteiligten sich etwa 75 Personen, Mitglieder der Pfadfinder der evangelischen Freikirche Ecclesia, der Freien Bogenschützen sowie viele Stadthäger.

Illegale Müllentsorgung