Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Start mit Schwung
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Start mit Schwung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 19.10.2018
Erfolgreicher Auftakt: An Einfällen mangelt es den Gästen der „Ideenarena“ nicht – nun soll es an die Umsetzung gehen.
Erfolgreicher Auftakt: An Einfällen mangelt es den Gästen der „Ideenarena“ nicht – nun soll es an die Umsetzung gehen. Quelle: tro
Anzeige
Stadthagen

„Wir haben das Potenzial, gemeinsam etwas in Bewegung zu setzen – und wollen nicht jammern, sondern handeln“, sagte Karin Gümmer, eine der Initiatorinnen.

Dass es an Ideen nicht mangelt, zeigte sich im Verlauf des Abends. Mehr Angebote für junge Menschen, die Umnutzung von Leerständen, Müllsammeln am Bahnhof – es gibt einige Dinge, die angegangen werden sollen. Aber auch ungewöhnlichere Vorschläge wie eine autonome Stromversorgung für die Stadt oder eine Motocross-Strecke am Georgschacht fanden ihren Weg in die Ideensammlung. Mit dem Gründerwettbewerb „Start Stadthagen“ habe auch die Stadt einen sinnvollen Schritt getan.

Ideen als Grundlage

Zuvor hatten sich die Besucher mit dem Dokumentarfilm „Von Bananenbäumen träumen“ auf den Austausch eingestimmt. Mit Marlene und Bert Frisch waren zwei Protagonisten des Films anwesend. „Dass man etwas macht, in Gang kommt und die Leute vom Sofa kriegt, liegt allein an einem selbst“, sagten sie. In Oberndorf, wo sie der Landflucht mit kreativen Ansätzen entgegenwirken, habe geholfen, offen mit Politik und Verwaltung zusammenzuarbeiten – dann könne man mitgestalten. Auch seien klare Zuständigkeiten innerhalb der Gruppe wichtig.

Um den Schwung der Auftaktveranstaltung zu nutzen, findet der Folgetermin bereits am 30. Oktober statt. Die gesammelten Ideen sollen als Grundlage dienen, um flexible Arbeitsgruppen zu bilden, welche dann einzelne Projekte umsetzen sollen. tro