Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Streichelzoo und Kunsthandwerk auf Stadthagens Weihnachtsmarkt
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Streichelzoo und Kunsthandwerk auf Stadthagens Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 26.11.2018
Freuen sich auf vier Wochen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz in Stadthagen: Peter Knipping (hinten von links), Joachim Behrens, Günter Raabe, Michael Angelis, Benno Kliemke und Detlef Schröter (vorne).
Freuen sich auf vier Wochen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz in Stadthagen: Peter Knipping (hinten von links), Joachim Behrens, Günter Raabe, Michael Angelis, Benno Kliemke und Detlef Schröter (vorne). Quelle: jemi
Anzeige
Stadthagen

Neben einem umfangreichen Gastronomieangebot, das von Glühwein und Feuerzangenbowle bis zum Beerenwein sowie von der Bratwurst bis zur Pizza reicht, soll es auch ein großes Begleitprogramm geben.

Besonders für Kinder und Familien wird es einige schöne Aktionen geben, betont Günter Raabe vom Stadtmarketing. Jeden Sonntag können sich die Kinder auf den Weihnachtsmann freuen. Zum ersten Mal haben die Veranstalter in diesem Jahr einen Streichelzoo organisiert – und zwar am 15. Dezember von 12 bis 18 Uhr. Außerdem kommen Frank und sein Esel und eine Puppenbühne wird aufgebaut.

Außerdem stehen Kutschfahrten auf dem Programm. Stolz ist Raabe auch auf die Stand-Vielfalt. „Es gibt fünf Hütten vom Stadtmarketing. Das ist Rekord“, berichtet Raabe zufrieden. Darunter sei auch Kunsthandwerk zu finden.

Wieder vielfältiges Programm

Nicht fehlen darf natürlich die Musik. Neben diverser Chöre aus dem Landkreis treten auch Tanzgruppen auf. Partystimmung kommt bei der After-Work-Party auf, wenn der DJ von Real Sound Project auflegt. Die Beschicker reduzieren dann zwischen 18 und 19 Uhr die Preise.

„Es ist wirklich beeindruckend, was für ein vielfältiges Programm das Stadtmarketing wieder auf die Beine gestellt hat“, lobt Joachim Behrens von der Sparkasse. Nicht die Stadt würde sich ins Zeug legen, sondern eben Raabe und seine Mitstreiter. Kaum eine Kleinstadt biete solch einen attraktiven Weihnachtsmarkt. Und auch Benno Kliemke, der wieder den Weihnachtsmann spielt, sagt: „Hier in Stadthagen beim Weihnachtsmarkt ist Herz. In Großstädten ist es einfach nur voll.“

Bewährtes ist auch wieder zu finden: Das Backen mit Kindern und die Stiefel-Aktion. Dabei können Kinder ihre Stiefel beim i-Punkt abgeben. Das Stadtmarketing befüllt sie dann mit Süßigkeiten. Anschließend werden sie auf dem Weihnachtsmarkt vom Nikolaus verteilt. jemi