Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Wenn die Weihnachtslichter ausgehen
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Wenn die Weihnachtslichter ausgehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 12.05.2017
STADTHAGEN

So habe es beispielsweise immer wieder Kritik gehagelt, wenn Teile der Beleuchtung defekt gewesen seien. Und dann auch wieder, als das SMS im vergangenen Jahr richtig Geld in die Hand genommen hat, um die Technik auf LED umzustellen. 15000 Euro hat sich das Stadtmarketing die Maßnahme kosten lassen. Spender haben sich nicht finden lassen, wie Raabe bedauert. „Das haben wir alles aus Bordmitteln bezahlt und haben trotzdem Ärger auf uns gezogen, weil wir dabei angeblich irgendwelche Wände eingerissen haben.“ Dabei trage die Beleuchtung viel zur weihnachtlichen Atmosphäre bei. „Ich bin mir sicher, dass viel weniger Kunden zum Einkaufen nach Stadthagen kommen würden, wenn die Beleuchtung nicht da wäre. Und das würde sich auch in den Kassen aller Einzelhändler bemerkbar machen.“

76 Euro im Jahr

 In der Kasse des SMS ist die Beleuchtung zumindest deutlich zu spüren, wie Schatzmeister Friedrich-Wilhelm Kölling weiß. 25000 Euro investiert der Verein jährlich in Aufbau und Unterhaltung. Rund 200 Geschäftsleute werden jährlich vom SMS mit der Bitte um eine Beteiligung an den Betriebskosten angeschrieben. Dabei gehe es um 76 Euro – im Jahr wohlgemerkt. Die Zahl der daran Beteiligten „stagniere im besten Fall“ bei etwa 65, weiß Kölling. Und das schon seit Langem. Jahr für Jahr müsse das SMS deswegen schauen, wie die Kostendeckung erreicht werden könne. Kölling warnt: „Die Fortsetzung der Tradition ist gefährdet.“ Zumal auch wie berichtet sinkende Mitgliederzahlen die finanzielle Situation belasten. Umso mehr richtet das SMS seinen Dank an alle Förderer.  col

Schöner Empfang

Von Tina Bonfert

Wenn man in der Weihnachtszeit nach Stadthagen kommt und schon am Amtspfortenkreisel die festlich beleuchtete Innenstadt sieht, ist das ein wirklich schöner Empfang – das muss selbst ein Wintermuffel wie ich zugeben. Da ist es unverständlich, dass jedes Jahr wieder über die Finanzierung diskutiert werden muss. Besonders in kleineren Städten wie Stadthagen ist es doch wichtig, dass die Geschäftsleute an einem Strang ziehen, damit die Innenstadt nicht völlig verwaist. Warum es dennoch so schwer ist, sich an den Kosten der Weihnachtsbeleuchtung zu beteiligen, kann ich nicht nachvollziehen. 76 Euro sollte doch jeder Händler im Jahr aufbringen können.

Dank an die Sponsoren

Uhren-Werner, NOSTA Logistics GmbH, Buchhandlung Schmidt, Maxi-Mode, Ella! Monika Dittrich, Breuer & Schweer, Sparkasse Schaumburg, M. Niemeyer - Tabakladen, Sporthaus Kreft, Kreft Marktpassage, Schuhpark Fascies, Schäfer´s, Stadthäger Apotheke, Hut Harmening, Apotheke Am Markt, Kienast Schuhhandel, Foto Shop Minden, Style Bar GbR – Dudelsack, Stadthotel Gerbergasse, Kleines Teehaus, La Chance Frio Automaten und Handels GmbH, Tanzatelier Martina, Wundenberg, Commerzbank AG, Hermann Hagemeyer, Volksbank Hameln-Stadthagen, Flair Möbelhaus S.I.G.A. e.G., Hilgenfeld´s Kontaktlinsen, Mäc-Geiz, Chaleel-Brautmoden, mobilcom debitel, Köpping Baby-Ausstattung, WEB Gala GmbH, Mc Cut – Friseur, Fischhaus Blanke, Modehaus Schilling, Jeans Fritz, Ernsting´s family, Deutsche Bank, Juwelier Joachim Held, Bäckerei Bertermann, Wohnstudio Röhrkasten, CANTO Mode, Carsten Winkelhake Immobilien, Löwen Play, Glaserei Giebel, Oppermann Druck- und Verlagsgesellschaft, Frank Marx – Der Büchsenmacher, Sanitätshaus Ordelheide & Hillmann, Ahn-Bosch – Hotel zur Amtspforte, Klotz & Vogel Brillen, Ute Hoffmann und Christian Müller GbR, Sanitätshaus Ringe, Charles Vögele, Spielmit, Drogerie Dirk Rossmann, C & A Mode, Cottage, Tabakwarenfachgeschäft Bradtmöller, Schaumburger Nachrichten, Hussel, TUI ReiseCenter, St. Martini Apotheke, Hilgenfeld Hören & Sehen, Schuhhaus Rode, Vodafone Shop, Stadt Stadthagen