Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadthagen Stadt Zwischen Probsthagen und Lüdersfeld: Fahrbahn und Radwege werden ab August saniert
Schaumburg Stadthagen Stadthagen Stadt Zwischen Probsthagen und Lüdersfeld: Fahrbahn und Radwege werden ab August saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:40 08.07.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Probsthagen

Ab Mitte August müssen sich Autofahrer auf der Landesstraße 445 zwischen Probsthagen und dem Ortsausgang Lüdersfeld auf Behinderungen einstellen. Grund ist die Sanierung der Fahrbahn und die Erneuerung des Radweges sowie des Radweges auf der Landesstraße 449 zwischen Lüdersfeld und Lindhorst. Dies teilte die zuständige Landesbehörde mit.

Die Bauarbeiten an der Landesstraße 445 werden in fünf Bauabschnitten ausgeführt. Die vorhandene bituminöse Fahrbefestigung wird etwa vier Zentimeter tief abgefräst und vorhandene, tiefer gehende Schadstellen saniert. Anschließend wird eine neue Deckschicht von vier Zentimetern aufgebracht. Ebenso wird der Radweg ab der Straße Am Schäferhof bis zur Einmündung Probsthagen mit einer fünf Zentimeter starken Asphaltschicht saniert. Der Betonradweg innerhalb der Ortsdurchfahrt Lüdersfeld wird ebenfalls durch Austauschen von gerissen Betonplatten repariert.

Vollsperrung zwischen Probsthagen und Lüdersfeld

Die jeweiligen Bauabschnitte werden für den Kraftfahrzeugverkehr voll gesperrt, teilt die Behörde mit. Entsprechenden Umleitungsstrecken sollen aufgebaut und ausgeschildert werden. Der Radweg wird jeweils als erstes saniert. In dieser Zeit werden Radfahrer und Fußgänger auf der Fahrbahn geführt. Anschließend können sie den sanierten Radweg wieder benutzen.

Den Anliegern soll während des Baus – soweit es der Betrieb zulässt – das Erreichen der Grundstücke ermöglicht werden. „Eventuelle kurzzeitige Sperrungen der Zufahrten werden den Anliegern rechtzeitig durch die Baufirma mitgeteilt.“
Nach Fertigstellung der Arbeiten auf der Landesstraße 445 erfolgt die Sanierung des Radwegs an der Landesstraße 449 von Lüdersfeld nach Lindhorst. Um die Behinderungen des Verkehrs möglichst gering zu halten, erfolgt die Maßnahme unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn in kleineren Bauabschnitten von etwa 100 Metern Länge. Die Arbeiten sollen bis Ende November abgeschlossen sein. r