Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 Favre lobt den Kollegen Korkut
Sportbuzzer Hannover 96 Favre lobt den Kollegen Korkut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:55 13.03.2015
Von Heiko Rehberg
Lucien Favre.
Lucien Favre. Quelle: Jonas Güttler
Anzeige
Hannover

Lucien Favre hat sich am vergangenen Spieltag der Fußball-Bundesliga mächtig aufgeregt. Der Trainer von Borussia Mönchengladbach war nicht nur über das 2:2 seiner Mannschaft nach 2:0-Führung in Mainz sauer, er ärgerte sich auch über den Freistoß, der zu einem Gegentor geführt hatte („Das war ein Geschenk“).

Normalerweise ist Favre ein freundlicher Mensch, besonders freundlich ist er vor dem Spiel zu den jeweiligen Gegnern. An der Auseinandersetzung zwischen Thomas Eichin (Werder Bremen) und Matthias Sammer (Bayern München) sieht man, dass Freundlichkeit in der Branche eher selten ist.

Sein Kollege Tayfun Korkut wird das gern gehört haben, genau wie Favres Hinweis darauf, dass „96 eine sehr gut organisierte Mannschaft ist, gegen die wir eine Top-Leistung bringen müssen, um zu gewinnen“. Letzteres gehört allerdings eher zu dem, was man halt sagt als Trainer, damit niemand auf die Idee kommt, der nächste Gegner würde mit 5:0 vom Platz gefegt.

Borussia Mönchengladbach ist gerade dabei, den nächsten großen Entwicklungsschritt zu machen. Dazu benötigt der Club die Teilnahme an der Champions League und muss den 3. Platz verteidigen. Doch Bayer Leverkusen, der FC Schalke 04 und der FC Augsburg sind den Borussen im Nacken, das Heimspiel gegen 96 ist deshalb besonders wichtig.

Beim fünfmaligen deutschen Meister gibt es eine interne Debatte, was die Mannschaft eigentlich ist: Spitzenteam - oder erst auf dem Weg dorthin? „Wir werden gerne als Spitzenmannschaft tituliert“, sagt Sportdirektor Max Eberl: „Aber ein Spitzenteam bringt ein Ding wie gegen Mainz nach Hause.“ Solche Diskussionen würden sie bei Hannover 96 auch liebend gerne führen.

Hannover 96 Vor dem Spiel am Sonntag - So will 96 Gladbach schlagen
Norbert Fettback 16.03.2015
Hannover 96 Hannover 96 gegen Mönchengladbach - Sané und Schmiedebach in der Schlüsselrolle
Christian Purbs 13.03.2015
12.03.2015