Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 96 verliert 2:3 gegen Werder Bremen
Sportbuzzer Hannover 96 96 verliert 2:3 gegen Werder Bremen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 26.01.2015
Von Heiko Rehberg
Werder-Verteidiger Gebre Selassie testet die Reißfestigkeit von Joselus Hose. Quelle: Petrow
Anzeige
Hannover

Ausgerechnet die Generalprobe vor dem Fußball-Bundesliga-Rückrundenstart am kommenden Sonnabend bei Schalke 04 ging schief: Hannover 96 verlor in einem Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit 2:3 gegen den Nordrivalen Werder Bremen. Es war die erste Niederlage in den Winter-Testspielen.

Vor allem in der 2. Halbzeit ließ die 96-Leistung viele Wünsche offen, die Bremer verdienten sich den Sieg mit jeder Minute nach der Pause. Beim Bremer 1:0 durch Philipp Bargfrede hatte 96-Torwart Ron-Robert Zieler mit einem dicken Fehler geholfen. Danach ging 96 durch Tore von Leonardo Bittencourt und Joselu mit 2:1 in Führung. Doch die Bremer drehten die Partie noch einmal durch einen Elfmetertreffer von Di Santo zum 2:2 und Levent Aycicek zum 3:2.

Anzeige

Erfreulich: Bittencourt zeigte eine ordentliche 1. Halbzeit, Talent Sebastian Ernst deutete in einem Kurzeinsatz an, dass er auch in der Bundesliga eine Bereicherung sein könnte. Eine schwache Leistung zeigten Zieler, Miiko Albornoz und Hiroki Sakai - vor allem auf den Außenverteidigerpositionen ist 96 anfällig.

Fazit: In dieser Form droht 96 bei Schalke ein Fehlstart.

Lesen Sie hier noch einmal alle Höhepunkte des Spiels:

+++ 91. Minute: Abpfiff. 96 verliert mit 2:3 das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die Rückrunde. Ein Stau vor dem Stadion wird bei der Abfahrt der Fans nicht erwartet.

+++ 88. Minute: 96 drückt noch mal, verlieren will die Mannschaft dann doch nicht. Noch 2 Minuten. Ernst zeigt, dass er etwas kann.

+++ 82. Minute: Noch acht Minuten. Werder führt mittlerweile verdient und ist auch spielerisch besser. Dennoch kommt 96 zu einer der seltenen Chancen in der 2. Hälfte: Stindl knallt den Ball mit einem starken Fernschuss an die Latte.

+++ 80. Minute: Hier noch einmal die Wechsel im Detail: Vier Neue bei 96, auch Ernst ist dabei. Außerdem Hirsch, Stankevicius und Karaman. Vom Platz gingen Briand, Gülselam, Joselu und Sakai.

+++ 79. Minute: Die Neuen sind drin, der Ball auch: Levent Aycicek erzielt das 3:2 für Werder.

+++ 78. Minute: Und da ist der Wechsel: Der Trainer wechselt gleich mehrere 96er (mehr in Kürze).

+++ 76. Minute:  Noch eine Viertelstunde zu spielen. Warum wechselt 96-Trainer Tayfun Korkut eigentlich nicht mal ein vielversprechendes Talent wie Sebastian Ernst ein? Das Spiel der "Roten" könnte etwas frischen Wind vertragen – in der zweiten Hälfte spielt hier eigentlich nur Bremen.

+++ 72. Minute: Glück für 96: Ein abgefälschter Schuss von Junuzovic landet am Pfosten. "Ihr lauft nur nebenher", ruft Schatzschneider auf der Tribüne und meint damit die "Roten".

+++ 67. Minute: Schmiedebach, prima Vorbereiter beim 2:1, spielt den dritten Fehlpass hintereinander. Mit den Fehlpässen ist er allerdings nicht alleine.

+++ 66. Minute: Die Gastgeber sind unsicher im Aufbauspiel, durch die letzte Abwehrreihe der Gäste aus der Hansestadt kam schon seit Längerem kein Ball mehr (Foto: Purbs).

 

+++ 65. Minute: 96 hat offensichtlich beschlossen, den Bremern ein bisschen beim Spielen zuzuschauen.

+++ 60. Minute: Werder wechselt fünfmal, darunter auch den Torhüter. Casteels kommt für Wolf im Bremer Tor.

+++ 57. Minute: Zieler nach rechts, der Ball von Di Santo nach links: Ausgleich zum 2:2. Briand hatte den Elfmeter verursacht, er ist auch der einzige der glaubt, dass er unberechtigt war.

+++ 57. Minute: Elfmeter für Werder.

+++ 52. Minute: Hannover geht in Führung. 2:1 für 96, Joselu trifft aus elf Metern nach einem tollen Pass von Schmiedebach. Endlich mal eine Aktion zum Aufwärmen.

+++ 46. Minute: Bei 96 hat es keinen Wechsel gegeben.

+++ 16.35 Uhr: Anpfiff zur 2. Halbzeit. Es hat aufgehört zu schneien in der HDI-Arena. Doch es bleibt kalt.

+++ 16.22 Uhr: In der Halbzeitpause wird erst einmal der Rasen gepflegt. Der musste bei dem rustikalen Spiel der ersten 45. Minuten erheblich leiden – und er ist immerhin brandneu und wurde erst kurz vor dem Testspiel neu verlegt (Foto: Rehberg).

+++ 46. Minute: Halbzeitpfiff. Kommentar von Dieter Schatzschneider: "Das Gute an dem Spiel ist, dass wir noch eine Woche Zeit haben." Die Zuschauerzahl beträgt mittlerweile 52.

+++ 42. Minute: Gleich ist Halbzeit: Das Niveau passt sich immer mehr den Temperaturen an, und die sind niedrig.

+++ 37. Minute: Schiedsrichter Franz Bokop muss etwas aufpassen. In den vergangenen Minuten hat sich die Partie zu einem rustikalen Spiel mit vielen Fouls entwickelt.

+++ 33. Minute: Hilfe! Zieler mit dem nächsten dicken Patzer. Diesmal spielt er unbedrängt dem Bremer Bartels den Ball in den Fuß. Dessen Heber verfehlt allerdings das leere Tor.

+++ 30. Minute: Halbe Stunde rum, das 1:1 geht in Ordnung. Keine Mannschaft kann bisher überzeugen. Vor allem die Abwehrfehler auf beiden Seiten fallen auf.

+++ 25. Minute: Das Schneetreiben ist für beide Teams sicherlich alles andere als angenehm. Die Temperatur um den Gefrierpunkt tut ihr übriges. Da dürfte die beste Idee zum Warmwerden sein: Gas geben!

+++ 20. Minute: Was ist mit dem Weltmeister los? Zieler misslingt auch eine Faustabwehr, der Kopfball von Bremens Junuzovic wird auf der Linie geklärt.

+++ 18. Minute: Wer wissen will, warum Werder ein Abstiegskandidat ist, findet eine Antwort beim Mann mit der Nummer 5: Innenverteidiger Assani Lukimya stümpert munter vor sich hin.

+++ 14. Minute:Beide Abwehrreihen mit abenteuerlichen Fehlern. Der 96er Albornoz spielt schlampig zurück, Zieler rettet mit langem Bein.

+++ 13. Minute: Der Ausgleich! Bittencourt erzielt das 1:1, Vorlage von Stindl. Technisch gut gemacht, Leo!

+++ 7. Minute: Wären jetzt 49.000 Zuschauer im Stadion, wäre hier was los. So muss 96 den frühen Rückstand ganz ohne Unterstützung der Fans aufholen - noch dazu im Schneetreiben.

+++ 6. Minute: Peinlich, peinlich: Zieler will zwei Bremer am eigenen Strafraum ausspielen und bleibt hängen. Bargfrede schiebt den Ball ins leere Tor - 1:0 für Werder.

+++ 3. Minute:  96 versucht einen Freistoßtrick mit Schmiedebach und Gülselam. Das sollten sie allerdings noch ein paar Mal üben!

+++ 15.35 Uhr: Und los geht's: Anpfiff in der HDI-Arena.

+++ 15.32 Uhr: Die Mannschaften laufen ein. Ganz ohne Einlaufkinder und Musik und den Song "Alte Liebe" ein merkwürdiges Bild. Lars Stindl winkt zur Westrtribüne. Dort sitzt niemand.

+++ 15.30 Uhr: Das Spiel findet auf einem neu verlegten Rasen statt. 96-Legende Dieter Schatzschneider glaubt, dass die "Werderaner extra ein paar Löcher reintreten". Schauen. wir mal.

+++ 15.28 Uhr: Gleich geht's los. 0 Grad. Schneegriesel. Zuschauerzahl: 27. Hannover 96 startet mit der Elf, die auch kommenden Sonnabend gegen Schalke erwartet wird. Zieler - Albornoz, Schulz, Marcelo, Sakai - Gülselam, Schmiedebach - Briand, Stindl, Bittencourt - Joselu. Bei Werder sitzt der neu verpflichtete Torwart Koen Casteels erst einmal draußen.

hr/mic

Mehr zum Thema
Hannover 96 Name des Fußballstadions - Niedersachsenstadion, alte Liebe!

Der Hamburger SV hat es vorgemacht – könnte Hannover 96 bald nachziehen? Mit der Rückkehr der Arena in der Hansestadt zum alten Namen Volksparkstadion ist auch bei Anhängern der "Roten" der alte Traum aufgekeimt, das Team wieder im Niedersachsenstadion anfeuern zu dürfen. Wie realistisch ist das?

23.01.2015
Hannover 96 Einspruch gegen DFB-Urteil - 96 wehrt sich gegen Geldstrafe

Die Führung von Fußball-Bundesligist Hannover 96 will die am Mittwoch Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhängte Geldstrafe nicht akzeptieren. Der Verein soll nach einem Böllerwürfen von Fans 20.000 Euro zahlen.

22.01.2015
Hannover 96 Stürmer wieder im Training - Sobiech meldet sich zurück

Wochenlang musste Hannover 96 auf Artur Sobiech verzichten. Nun hat der Stürmer den Anriss seines Syndesmosebandes auskuriert: Am Donnerstagvormittag meldete sich Sobiech zurück und stieg wieder ins Mannschaftstraining der "Roten" ein.

22.01.2015
Hannover 96 Name des Fußballstadions - Niedersachsenstadion, alte Liebe!
23.01.2015
Hannover 96 Einspruch gegen DFB-Urteil - 96 wehrt sich gegen Geldstrafe
22.01.2015
Hannover 96 Stürmer wieder im Training - Sobiech meldet sich zurück
22.01.2015