Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 Löw lädt Zieler ein
Sportbuzzer Hannover 96 Löw lädt Zieler ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 17.01.2014
Ron-Robert Zieler (rechts) wurde erneut von Joachim Löw eingeladen und trifft dort auch wieder Sami Khedira (links). Quelle: dpa
Anzeige
Hannover/München

Ron-Robert Zieler ist einer von vier Torhütern, die am Montag in München Werbeaufnahmen für das am 12. Juni in Brasilien beginnende Turnier machen.

Insgesamt 26 Spieler hat Joachim Löw zum Marketingtag der Fußball-Nationalmannschaft eingeladen. Die Zusammenkunft am Sonntagabend in München ist für den Bundestrainer "der Aufgalopp ins WM-Jahr". Dabei sein werden auch die verletzten Sami Khedira und Mario Gomez. Verzichten muss Löw auf das Trio Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski vom FC Arsenal.

Anzeige

Die Einladung nach München ist bedeutend, denn schließlich werden dort Spots für Sponsoren gedreht, die vor und während des Turniers im Sommer ausgestrahlt werden. "Mir ist es extrem wichtig, die Spieler nach längerer Pause wieder persönlich zu treffen und zu sprechen", erklärte Löw.

Von einer Einstimmung auf die WM spricht Teammanager Oliver Bierhoff. Neben dem WM-Zeitplan werde den Spielern auch das ausgewählte WM-Quartier im Atlantik-Örtchen Santo André vorgestellt. "Wir werden den Spielern aber auch ganz klar sagen, was wir von ihnen in den kommenden Wochen und Monaten hinsichtlich der weiteren Vorbereitung auf das Turnier erwarten", sagte Bierhoff deutlich.

Das Aufgebot

Der Spielerkreis für die Marketingtage in München:

Tor: René Adler (Hamburger SV), Manuel Neuer (FC Bayern), Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund), Ron-Robert Zieler (Hannover 96)

Abwehr: Jérome Boateng, Philipp Lahm (FC Bayern), Benedikt Höwedes (Schalke 04), Mats Hummels, Marcel Schmelzer (Borussia Dortmund) Marcell Jansen, Heiko Westermann (Hamburger SV)

Mittelfeld: Lars Bender, Sidney Sam (Bayer Leverkusen), Sven Bender, Ilkay Gündogan, Marco Reus (Borussia Dortmund), Julian Draxler (Schalke 04), Mario Götze, Toni Kroos, Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger (FC Bayern), Sami Khedira (Real Madrid), André Schürrle (FC Chelsea)

Angriff: Mario Gomez (AC Florenz), Miroslav Klose (Lazio Rom), Max Kruse (Borussia Mönchengladbach)

dpa

Björn Franz 07.01.2016
Hannover 96 Berater bestätigt - Diouf bleibt ein "Roter"
Björn Franz 16.01.2014
Hannover 96 Großes Interesse an 96-Trainer - Korkut hier, Korkut da
Björn Franz 16.01.2014