Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hannover 96 "Kraut-und-Rüben-Kick der schlimmeren Sorte"
Sportbuzzer Hannover 96 "Kraut-und-Rüben-Kick der schlimmeren Sorte"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 31.08.2015
Teil einer überforderten Elf: 96-Profi Felix Klaus. Quelle: dpa

Neue Presse Hannover: „Aggressivität, Mut, Leidenschaft – das geht dem leblosen Team ab ... Hinten fehlerhaft, und zwar auf allen Positionen. Vorne harmlos – und mittendrin ratlos.“



„Bild“-Zeitung Hannover: „Harmlos, ideenlos, langsam, schläfrig, fehlerhaft, verunsichert, schlampig, grottenschlecht ... Drei Monate nach der Last-minute-Rettung steckt Hannover schon wieder unten fest“



Frankfurter Rundschau: „Was Hannover präsentierte, war ein Kraut-und-Rüben-Kick der schlimmeren Sorte ... Wenn nicht alles täuscht, wird 96 wiederum eine Saison zwischen Zittern und Bibbern auf der feuchten Kellertreppe abwärts verbringen.“

Süddeutsche Zeitung: „Schon seit drei Spieltagen wirkt 96 so fragil wie eine Elf im Abwärtssog kurz vor dem Saisonende.“


„kicker“: „Mit Tempo, Zweikampfhärte und Präzision nahm Mainz 05 eine Hannoveraner Mannschaft auseinander, die in dieser Verfassung nicht erstligareif ist.“

Mehr zum Thema

Ein Punkt aus drei Bundesliga-Spielen, chancenlos beim 0:3 in Mainz: Die Fans von Hannover 96 machen sich bereits große Sorgen um ihren Klub. Nicht so Trainer Michael Frontzeck. Er will seiner Mannschaft Zeit geben und verzichtet ganz bewusst auf weitere Neuzugänge im Sommer.

31.08.2015
Hannover 96 96 gegen Mainz: Die Spielanalyse - In allen Belangen unterlegen

In allen Bereichen waren die "Roten" unterlegen: Hannover 96 hat sich bei der 0:3-Niederlage bei Mainz 05 ins Gespräch gebracht in der Fußball-Bundesliga – und zwar als Abstiegskandidat. Die Spielanalyse von unserem Redakteur Heiko Rehberg.

Heiko Rehberg 29.08.2015

Nach dieser schlimmen Vorstellung gibt es nichts mehr schön zu reden: Spielt Hannover 96 so weiter wie bei der 0:3-Pleite in Mainz, dann ist die Mannschaft in dieser Saison der Abstiegskandidat Nummer 1. Ein Kommentar von Heiko Rehberg.

Heiko Rehberg 01.09.2015

Neue Spieler wollen Clubchef Martin Kind und 96-Trainer Michael Frontzeck noch nicht. Aber so kann es auch nicht weitergehen. Denn viele Beobachter sind nach den ersten drei Auftritten der „Roten“ sicher, dass 96 schon ein mittelgroßes Wunder braucht, um in der Liga zu bleiben.

Christian Purbs 31.08.2015

Ein Punkt aus drei Bundesliga-Spielen, chancenlos beim 0:3 in Mainz: Die Fans von Hannover 96 machen sich bereits große Sorgen um ihren Klub. Nicht so Trainer Michael Frontzeck. Er will seiner Mannschaft Zeit geben und verzichtet ganz bewusst auf weitere Neuzugänge im Sommer.

31.08.2015
Hannover 96 96 gegen Mainz: Die Spielanalyse - In allen Belangen unterlegen

In allen Bereichen waren die "Roten" unterlegen: Hannover 96 hat sich bei der 0:3-Niederlage bei Mainz 05 ins Gespräch gebracht in der Fußball-Bundesliga – und zwar als Abstiegskandidat. Die Spielanalyse von unserem Redakteur Heiko Rehberg.

Heiko Rehberg 29.08.2015